Die 5 besten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam

Schnorcheln in Vietnam

Bist Du bereit für eine unvergessliche Unterwasserwelt sowie die 5 besten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam?

Vietnam ist ein wahres Schnorchel Paradies und bietet dir unzählige Möglichkeiten, die atemberaubende Schönheit des Meeres zu entdecken.

Von den glasklaren Gewässern von Nha Trang bis hin zu den versteckten Juwelen von Whale und Cham Island, gibt es hier viele unberührte Korallenriffe, eine unglaubliche Vielfalt an Meereslebewesen sowie spektakuläre Unterwasserlandschaften, die Du beim Schnorcheln in Vietnam erkunden kannst.

In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du über das Schnorcheln in Vietnam wissen musst – von den besten Schnorchel-Spots bis hin zur besten Reisezeit und vielem mehr.

Viel Spaß beim Lesen.

Klimatabelle und Reisezeit für das Schnorcheln in Vietnam

Klimatabelle für Vietnam

MonateTemp. (min)Temp. (max)Wassertemp.
Januar21 °C32 °C27 °C
Februar22 °C33 °C27 °C
März23 °C34 °C27 °C
April25 °C35 °C28 °C
Mai25 °C33 °C29 °C
Juni24 °C32 °C30 °C
Juli24 °C31 °C30 °C
August24 °C31 °C29 °C
September24 °C31 °C29 °C
Oktober24 °C31 °C29 °C
November23 °C31 °C29 °C
Dezember22 °C31 °C28 °C

Niederschläge für Vietnam

MonateRegen in mmRegentageSonnenstunden
Januar1126
Februar418
März1027
April4657
Mai214185
Juni297195
Juli285234
August275225
September303235
Oktober270215
November112125
Dezember3476

Beste Reisezeit zum Schnorcheln in Vietnam

Es ist wichtig zu wissen, dass die beste Reisezeit zum Schnorcheln in Vietnam vor allem von deinen persönlichen Vorlieben abhängig ist.

Zweitens solltest Du beachten, dass sich in Vietnam mehrere Klimazonen etabliert haben. Das Klima ist in Vietnam also nicht überall gleich.

Im Allgemeinen ist die Trockenzeit zwischen Dezember bis April die beste Reisezeit für das Schnorcheln in Vietnam, da das Wetter warm und trocken ist.

Für das Schnorcheln in Nha Trang und den umliegenden Inseln ist die beste Reisezeit von Dezember bis April, während für das Schnorcheln auf den Con Dao Inseln die beste Reisezeit von November bis Februar ist.

Die Wassertemperatur liegt in diesem Zeitraum bei angenehmen 25 bis 30 °C, was ideal zum Schnorcheln ist.

In einigen Gegenden wie Nha Trang und Phu Quoc kann das Schnorcheln das ganze Jahr über möglich sein, während andere Orte wie Whale Island und Cham Island während der Regenzeit im Herbst und Winter weniger geeignet sind.

Lage der Stellen zum Schnorcheln in Vietnam (Karte)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die schönsten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam

Con Dao Inseln

Empfehlenswerte Unterkünfte:

Die Con Dao Inseln an der Südküste Vietnams sind das erste Highlight zum Schnorcheln in Vietnam, auf die ich kurz eingehen möchte.

Das Archipel besteht aus mehreren kleineren Inseln, die sich allesamt um die größte Insel Con Dao befinden.

Die Inseln bieten allesamt eine traumhafte Landschaft mit paradiesischem Charakter und verzaubern dich schon von der ersten Sekunde.

Eine faszinierende Unterwasserwelt mit vielen Korallen und Fischen runden das Programm ab. Bekannt dafür ist natürlich der Strand direkt am Six Senses Con Dao*.

Aber auch rund um Con Dao findest Du viele Strände, an denen Du hier in Vietnam Schnorcheln kannst und dich gleichzeitig in einer atemberaubenden Unterwasserwelt wiederfindest.

Allen voran natürlich der Bãi biển Đất Dốc, an dem wie bereits erwähnt das Six Senses Con Dao liegt.

Die abgeschiedenen Strände Bãi Bàng und der Bãi Ông Đụng im Norden runden das Programm ab.

Ein weiteres Highlight ist übrigens der Strand Bãi Đầm Trầu im Norden der Insel.

Da die ankommenden Flugzeuge hier kurz vor dem Landefeld sind kannst Du den beeindruckenden Landeanflug deshalb besonders tief miterleben.

Ein atemberaubendes Erlebnis. ;-)

Die kleine Insel Bong Lan, die südlich der Insel Hon Ba liegt ist eine weitere Perle der Con Dao Inseln.

Hier kommst Du allerdings ausschließlich per gemietetem Boot oder wenn Du dich einer geführten Tour anschließt hin.

Alles in allem findest Du hier glasklares Wasser, eine bunte Rifflandschaft, die mit lebendigen und vitalen Korallen überhäuft ist.

Nha Trang

Empfehlenswerte Unterkünfte:

Nha Trang ist eine wunderschöne Küstenstadt im Süden Vietnams und ein beliebtes Reiseziel für Strandliebhaber und zum Schnorcheln bestens geeignet!

Es gibt hier kilometerlange Sandstrände mit kristallklarem Wasser und einer unglaublich intakten Unterwasserwelt, bei der Du aus dem Staunen nicht mehr heraus kommst.

Nha Trang liegt geografisch so gut, dass Du hier das ganze Jahr über Schnorcheln kannst.

Einer der besten Stellen zum Schnorcheln in Nha Trang ist die kleine Insel Hon Mun Island. Direkt im Süden von Hon Mun findest Du ein absolut unberührtes Korallenriff und eine beeindruckende Artenvielfalt an Fischen und Meereslebewesen.

Im Süden von Hon Mun befindet sich nämlich das atemberaubende Rainbow Reef mit einem gigantischem und unberührtem Korallenriff!

Eine weitere empfehlenswerte Schnorchelstelle ist die Bai Tranh Bucht, die auch als „Mud Bath Bay“ bekannt ist.

Hier findest Du Korallenriffe, die bereits nach wenigen Metern vom Strand aus erreichbar sind und somit auch für weniger erfahrene Schnorchler geeignet sind.

Du wirst hier eine bunte Vielfalt an Fischen, Muscheln und Korallen sehen.

Wenn Du es lieber etwas ruhiger und abgelegener magst, solltest Du mal den Strand Bai Dai besuchen.

Er liegt etwas außerhalb der Stadt und ist ein verstecktes Juwel mit weißem Sand und klarem Wasser. Hier kannst Du in aller Ruhe schnorcheln und die ruhige Umgebung genießen.

Was Du in Nha Trang unbedingt machen solltest, wenn Du in Vietnam Schnorcheln möchtest?

Definitiv zur Insel Hon Mun rübersetzen und am Rainbow Reef Schnorcheln! Touren hierhin findest Du übrigens an den Rezeptionen der oben empfohlenen Hotels.

Phu Quoc

Empfehlenswerte Unterkünfte:

Phu Quoc ist eine wunderschöne Insel in Vietnam, die für ihre herrlichen Strände, türkisfarbenen Gewässer und spektakulären Korallenriffe bekannt ist.

Die Insel ist das nächste Highlight, wenn Du in Vietnam Schnorcheln möchtest und ein wahres Unterwasserparadies, da es hier eine unglaubliche Vielfalt an Korallen und Meereslebewesen gibt.

Wenn Du Phu Quoc besuchst, gibt es viele Strände, an denen Du schnorcheln kannst.

Einige der besten Strände und Stellen für das Schnorcheln auf Phu Quoc sind der Sao Beach, das An Thoi Archipel und der Khem Beach.

Der Sao Beach ist besonders empfehlenswert, da Du hier direkt vom Ufer aus schnorcheln kannst und dich direkt im Korallenriff wiederfindest.

Das An Thoi Archipel ganz im Süden von Phu Quoc besteht aus mehreren Inseln und bietet eine atemberaubende Unterwasserwelt, die es wirklich in sich hat.

Wenn Du in Vietnam Schnorcheln möchtest und Phu Quoc dein Ziel ist, dann solltest Du dich unbedingt auf diese Region konzentrieren.

Der Khem Beach ist übrigens ein weiterer Strand, an dem Du exzellent schnorcheln kannst.

Hier findest Du intakte Korallenriffe und eine Vielzahl von Fischen und Meereslebewesen. Die Korallenriffe sind hier in der Nähe des Strandes und leicht zugänglich.

Neben den erwähnten Stränden starten hier von Phu Quoc viele Schnorchelausflügen, die Dich zu den besten Schnorchelplätzen in der Nähe bringen können.

Die 2 besten Ausflüge sind zum Einen diese Ganztägige Schnorcheltour zu 3 verschiedenen Inseln* oder die Phu Quoc Speedboot-Tagestour zu 4 Inseln im Süden*

Whale Island

Empfehlenswerte Unterkünfte:

Whale Island ist eine der schönsten und besten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam.

Diese kleine aber wirklich traumhaft schöne Insel ist bei den Einheimischen eher als Hòn Ông bekannt – aussprechen kann man Whale Island aber deutlich leichter.

Oder siehst Du das anders? :-)

Auf Whale Island gibt es vielleicht nur einen einzigen Kritikpunkt – und zwar, dass es hier nur eine einzige Unterkunft gibt – sonst fällt mir nichts ein!

Das Whale Island Resort* hat sich diese paradiesische Trauminsel Vietnams einverleibt.

Wenn Du auf Whale Island hier in Vietnam Schnorcheln möchtest, kommst Du um einen Besuch im besagten Resort also nicht herum.

Ich kann dir aber sagen, dass es sich durchaus lohnt in dieser paradiesischen Unterwasserwelt zu Schnorcheln und diese ausgiebig zu erkunden!

Das amerikanische Magazin Forbes hat Whale Island einst sogar als must-see Reiseziel zum Schnorcheln oder Tauchen in Vietnam gekürt!

Wo man auf Whale Island Schnorcheln kann?

Das ist zum Glück ganz leicht zu beantworten….. :-)

Das Korallenriff zieht sich wie ein Gürtel um die Insel und fasst diese komplett ein.

Es gibt kein Anfang und kein Ende. :-)

Ein perfektes Reiseziel für das Schnorcheln in Vietnam!

Cham-Inseln

Empfehlenswerte Unterkünfte:

Wenn Du nach weiteren exzellenten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam suchst, sind die Cham Inseln auf jeden Fall einen Besuch wert, denn Sie zählen ebenfalls zu den besten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam.

Die Inseln liegen etwa 18 Kilometer vor der Küste von Hoi An und bieten einige der besten Stellen zum Schnorcheln in Vietnam.

Die Cham Inseln bestehen aus 8 unterschiedlichen Inseln, von denen natürlich jede einzelne sehr individuell ist und mit kristallklarem Wasser und einer atemberaubenden Unterwasserwelt sowie einer Vielzahl von bunten Korallen und tropischen Fischen glänzt.

Das Schnorcheln hier ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Du viele Arten von Meereslebewesen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kannst.

Außerdem sind die Cham Inseln weniger überlaufen als einige der anderen beliebten Schnorchelziele in Vietnam, wodurch das Schnorchelerlebnis noch entspannter und authentischer wird.

Wenn Du die Cham Inseln besuchst, solltest Du unbedingt einen der vielen schönen Strände besuchen.

Zu den empfehlenswerten Stränden gehören der Bai Chong Beach, der Bai Ong Beach und der Bai Xep Beach.

Der Bai Chong Beach ist der größte Strand auf der Insel, mit feinem weißen Sand und kristallklarem Wasser.

Der Bai Ong Beach ist etwas kleiner, aber immer noch sehr schön und bietet einige der besten Schnorchelmöglichkeiten.

Wohingegen der Bai Xep Beach ein etwas abgelegener Strand ist, der aber dafür überaus gut zum Entspannen und Schwimmen eignet.

Es gibt unzählig viele Stellen, um auf den Cham Inseln zu schnorcheln, da sich hier auf den Cham Inseln das Cu-Lao-Cham-Naturschutzgebiet befindet.

Das Naturschutzgebiet umfasst nicht nur die tropischen Regenwälder sondern beinhaltet auch das sich hier befindliche Korallenriff, welches die Cham Inseln einfasst.

Insgesamt sind die Cham Inseln ein wunderschönes Reiseziel und ein Paradies für Schnorchler und Taucher.

Wenn Du auf der Suche nach einem authentischen und unvergesslichen Schnorchelerlebnis bist, solltest Du die Cham Inseln unbedingt in Deine Reiseplanung mit einbeziehen!

Einer der besten Schnorchelplätze auf den Cham Inseln ist übrigens der Coral Garden, welcher sich am nordwestlichen Ende der Insel Hon Dai befindet. :-)

Halong Bay

Entgegen einiger Funde im Netz kann ich das Schnorcheln in Vietnam hier in der Halong Bucht leider nicht empfehlen.

Nicht nur, dass hier absoluter Remmi demmi herrscht und eine Mega-Party nach der anderen veranstaltet wird – die Strände sind dementsprechend bis ans Äußerste gefüllt – wenn nicht sogar überfüllt.

Vereinzelte Inseln speziell im Süden der Halong Bucht könnte man zum Schnorcheln in Vietnam nehmen – diese werden aber leider kaum angefahren.

Jetzt fragst Du dich doch bestimmt, warum zum Geier schreibt der Vogel dann etwas über die Halong Bucht….

Das kann ich dir natürlich auch sagen – sonst hätte ich Sie tatsächlich außen vor gelassen – aber…

Die Halong Bay ist wirklich beeindruckend und überaus spektakulär – man sollte Sie wirklich einmal live gesehen haben.

Solltest Du also eine Vietnam Rundreise machen, oder hier irgendwo in der Nähe sein, dann weißt Du was Du nicht verpassen solltest.

Oder aber Du guckst dir diese 2-Tages-Tour zur Halong-Bucht* an, die ab Hanoi startet.

Wenn Du also nach guten Orten zum Schnorcheln in Vietnam suchst, ist die Halong Bucht zwar ein berühmtes Reiseziel, aber nicht unbedingt der ideale Ort zum Schnorcheln in Vietnam.

Das Wasser in der Bucht ist ziemlich trübe und viel zu sehen gibt’s hier unter Wasser auch nicht.

Weitere Reiseziele zum Schnorcheln neben Vietnam

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass Vietnam ein echtes Schnorchel-Paradies und für alle Liebhaber der Unterwasserwelt ein absolutes must-see ist.

Von den unberührten Korallenriffen bis hin zur Vielfalt der Meereslebewesen und spektakulären Unterwasserlandschaften gibt es hier viel zu entdecken.

Nha Trang mit seinen zahlreichen Stränden und seiner atemberaubenden Unterwasserwelt ist ein wahrer Schnorchel-Hotspot.

Whale Island und die Cham Inseln bieten abgeschiedene Strände und spektakuläre Schnorchel-Spots, falls Du dem Massentourismus entfliehen möchtest.

Phu Quoc hingegen ist für seine klaren Gewässer und die atemberaubenden Korallenriffe im Süden der Insel bekannt.

Wann die beste Reisezeit für das Schnorcheln in Vietnam ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab und variiert je nach Region, die Du wählst.

Doch egal wann Du in Vietnam Schnorcheln möchtest, Du wirst garantiert eine unvergessliche Zeit in diesem wunderschönen Land mit dieser tollen Kultur haben und eine erstaunliche Unterwasserwelt entdecken.

Wenn Du in Vietnam Schnorcheln möchtest, dann kommt für Vietnam eine Pauschalreise durchaus in Betracht, da hier ausgezeichnete und günstige Preise ergattert werden können.

Was mich betrifft, ich buche schon viele Jahre bei CHECK24* und bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis mehr als zufrieden.

Wohin es dich auch verschlägt – ich wünsche dir auf alle Fälle eine unvergessliche Reise in dieses beeindruckende Land.

Sebastian Klugstedt

Sebastian Klugstedt

Sebastian Klugstedt ist der Gründer von Freitauchen Lernen, Tauchlehrer fürs Apnoetauchen und eine absolute Wasserratte. Begleite ihn auf seinen Reisen zu den schönsten Riffen dieser Welt und entdecke das Apnoetauchen. Erfahre mehr über Sebastian und seine atemlosen Abenteuer.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert