Die 3 besten Stellen zum Schnorcheln in Katar

Schnorcheln in Katar

Hast du schon einmal davon geträumt die farbenfrohe Unterwasserwelt des Persischen Golfs zu erkunden?

Dann solltest du unbedingt das Schnorcheln in Katar in Betracht ziehen!

Die Küste von Katar am Persischen Golf ist Heimat von bunten und farbenprächtigen Korallenriffen, einer erstaunlichen Fischvielfalt und Meeresschildkröten, die man beim Schnorcheln beobachten kann.

Es gibt natürlich auch eine Reihe von beliebten Schnorchelplätzen in Katar, die allesamt eine einzigartige und spektakuläre Unterwasserlandschaft bieten.

Langeweile gibt es hier in Katar nicht – zumindest unter Wasser :-)

Das Schnorcheln in Katar bietet dir die Möglichkeit, die Unterwasserwelt des Persischen Golfs zu erkunden und einige der schönsten Orte des Landes zu erleben.

Egal, ob du ein erfahrener Schnorchler bist oder zum ersten Mal die Unterwasserwelt erkunden möchtest, hier ist für jede Erfahrungsstufe gesorgt.

Lass dich von der faszinierenden Welt unter der Wasseroberfläche verzaubern und erlebe einen Urlaub, den du niemals vergessen wirst!

Ich möchte dir hier meine persönlichen Lieblingsstellen zum Schnorcheln in Katar zeigen.

Viel Spaß beim Lesen.

Darum ist das Schnorcheln in Katar lohnenswert

Das Schnorcheln in Katar ist lohnenswert, weil es eine Vielzahl von Unterwasserlebewesen und eine wunderschöne Unterwasserwelt zu entdecken gibt.

Die Küste von Katar am Persischen Golf ist Heimat von Korallenriffen, Fischen und Meeresschildkröten, die man beim Schnorcheln beobachten kann.

Es gibt auch eine Reihe von beliebten Schnorchelplätzen in Katar, wie den riesigen Inland Sea oder das Hausriff am Banana Island, die alle einzigartige Unterwasserlandschaften und -lebewesen bieten.

Das Schnorcheln in Katar ist auch aufgrund des warmen Klimas das ganze Jahr über möglich.

Die Wassertemperaturen sind in den Sommermonaten etwas höher, aber im Allgemeinen sind sie angenehm warm und ideal zum Schnorcheln.

Es ist wichtig, sich ausreichend vor der Sonne zu schützen und genügend Wasser mitzunehmen, um sich abzukühlen und hydriert zu bleiben.

Wenn dir bunte Korallenriffe gepaart mit einem funktionierendem Ökosystem und vielen Fischen ein Lächeln im Gesicht erscheint, dann bist Du hier genau richtig.

Klimatabelle und Reisezeit zum Schnorcheln in Katar

Klimatabelle für Katar

MonatTemp. (min)Temp. (max)Wassertemp.
Januar13 °C25 °C22 °C
Februar15 °C27 °C22 °C
März18 °C31 °C24 °C
April22 °C36 °C26 °C
Mai26 °C40 °C28 °C
Juni29 °C42°C30 °C
Juli30°C43°C32 °C
August30°C43°C32 °C
September29 °C42°C30 °C
Oktober26 °C38°C28 °C
November22 °C36 °C26 °C
Dezember19 °C26°C24 °C

Niederschläge und Sonnenstunden für Katar

MonatRegentageRegenmengeSonnenstunden.
Januar0138
Februar0178
März1168
April299
Mai2411
Juni1011
Juli0011
August0011
September1010
Oktober2110
November239
Dezember1128

Beste Reisezeit zum Schnorcheln in Katar

Die beste Reisezeit zum Schnorcheln in Katar hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Im Allgemeinen sind die Wintermonate (November bis März) die beste Reisezeit für das Schnorcheln in Katar, da die Temperaturen in dieser Zeit etwas kühler sind.

Die Wassertemperaturen sind in dieser Jahreszeit immer noch warm genug zum Schnorcheln und die Sichtverhältnisse sind in der Regel ziemlich gut.

Während der Sommermonate (Mai bis September) kann es in Katar wirklich ziemlich heiß werden. Hier solltest Du schon absolut Hitzeerprobt sein.

Es können Temperaturen von mehr als 40°C im Schatten erreicht werden.

Ich find’s gut, aber es ist schon muckelig warm. :-)

Die Wassertemperaturen sind in dieser Zeit etwas höher und erreichen mehr als 30°C.

Du solltest auch bei diesen Temperaturen niemals auf deinen Neopren verzichten – die Sonne brennt schon ziemlich brutal auf deine offenen Körperpartien.

Grundsätzlich siehst Du also, dass man das ganze Jahr über in Katar Schnorcheln kann. :-)

Wenn man jedoch das Wetter und das Schnorchelerlebnis berücksichtigen möchte, sind die Wintermonate in der Regel die beste Reisezeit für das Schnorcheln in Katar.

Lage der besten Stellen zum Schnorcheln in Katar (Karte)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schnorcheln in Katar

Banana Island

Lage: Östlich von Doha

Empfehlenswerte Unterkunft: Banana Island Resort Doha by Anantara*

Das erste Highlight, welches ich dir zum Schnorchlen in Katar vorstellen möchte ist Banana Island.

Banana Island ist eine künstlich angelegte Insel im Persischen Golf, die vor der Küste von Katar und dabei ganz in der Nähe von Doha liegt.

Die Insel ist bekannt für ihre wunderschönen Strände und das kristallklare Wasser und bietet ausgezeichnete Bedingungen zum Schnorcheln.

Banana Island ist eine sichelförmige oder auch bananenförmige Insel – daher auch der Name. :-)

Aber das hast Du ja vermutlich schon geahnt. :-)

Zum Festland hin ergibt sich dadurch eine perfekt geschützte Lagune mit kristallklarem Wasser, welches zum Schnorcheln förmlich einlädt.

Im Süden der Insel liegen im Wasser stehende Wasserbungalows, die kaum Wünsche unerfüllt lassen, und die über eine kleine Sanddüne verfügen, die eine weitere Lagune entstehen lässt.

Schnorcheln kannst Du quasi einmal rings um die Insel und wirst täglich neue Dinge entdecken.

Banana Island ist eine der besten Stellen zum Schnorcheln in Katar.

Kein Wunder also, dass sich das 5-Sterne Banana Island Resort Doha by Anantara* dies zunutze gemacht hat.

Inland Sea

Lage: Süd Katar

Empfehlenswerte Unterkunft: Sealine Beach Resort *

Der Inland Sea bzw. Chaur al-Udaid ist ein natürlicher/s See bzw. Meer im Südwesten von Katar, der als Meeresschutzgebiet ausgewiesen ist und seitens der Regierung von Katar mit aller Macht geschützt wird.

Dieses große Areal und die Küstenabschnitte des Inland Sea sind bekannt für die Korallenriffe und deren einzigartige und zahlreiche Fischvielfalt und bieten ausgezeichnete Bedingungen zum Schnorcheln in Katar.

Das Gebiet ist Heimat einer Vielzahl von Unterwasserlebewesen, darunter prächtigen Korallen in allen erdenklichen Farben und Formen, Barrakudas, Rochen, Muränen und tropische Fischarten wie dem Parrotfish oder dem Angelfish.

Der Inland Sea ist natürlich auch bekannt für die wunderschönen Strände rings um diesen riesiges Meer und natürlich auch das kristallklare Wasser, welches hier anzufinden ist.

Der Inland Sea ist ein beliebtes Ziel für Touristen und auch Einheimische und bietet die Möglichkeit, die Schönheit der Unterwasserwelt von Katar zu erleben.

Idealer Anlaufpunkt, um hier in Katar Schnorcheln zu gehen ist das nächstgelegene Sealine Beach Resort *.

Fuwairit Beach

Lage: Nord-Katar

Empfehlenswerte Unterkunft: Fuwairit Kite Beach, Tapestry Collection By Hilton*

Das nächste und letzte Highlight zum Schnorcheln in Katar möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten! :-)

Gemeint ist hier der Fuwairit Beach zwischen der gleichnamigen Stadt Fuwayrit und Al Ghārīyah im Norden von Katar.

Der Fuwairit Beach zeichnet sich durch den wunderschönen Sandstrand und das glasklare Wasser aus und beherbergt ein tolles Korallenriff zum Schnorcheln.

Der gesamte Fuwayrit Beach erstreckt sich über mehrere Kilometer Länge, so dass du hier etliche Stunden im Wasser bringen kannst ohne, dass Langeweile aufkommt. :-)

Auf dem Weg zum Korallenriff wirst Du desöfteren von Stachelrochen begleitet, die dir deinen Weg zum Außenriff versüßen und die Zeit hierhin deutlich verkürzen. :-)

Die einzige empfehlenswerte Unterkunft hier in Fuwayrit ist übrigens das Fuwairit Kite Beach, Tapestry Collection By Hilton*.

Das kannst Du beim Schnorcheln in Katar entdecken

Beim Schnorcheln in Katar kann man eine Vielzahl von Unterwasserlebewesen sehen, darunter tropische Fische und auch diverse Arten von Meeresschildkröten.

Meeresschildkröten sind übrigens sehr häufige Begleiter, wenn Du in hier in Katar Schnorcheln gehst. :-)

Die Küste von Katar am Persischen Golf ist Heimat von verschiedenen Arten von Korallen, die sich in verschiedenen Farben und Formen präsentieren.

Es gibt auch eine breite Palette an Fischarten, die man beim Schnorcheln beobachten kann, darunter Barrakudas, Rochen, Muränen und seltenere Fischarten wie dem Parrotfish und dem Angelfish.

Und ja, beim Schnorcheln in Katar können dir natürlich auch Haie begegnen.

Haie sind gut und wichtig.

Ohne Haie gibt’s nunmal kein funktionierendes Ökosystem – geschweige denn einen ausgeglichenen Fischreichtum.

Also wo es Hai gibt – da gibt es auch eine große Anzahl an Fischen. :-)

Wir wollen also Haie beim Schnorcheln.

Grins ;-)

Weitere Reiseziele zum Schnorcheln neben Katar

Fazit

Ich hoffe dir hat dieser kleine Ausflug zu den besten Stellen zum Schnorcheln in Katar gefallen.

Die ausgezeichnete geologische Lage am Persischen Golf und der dauerhaft hohen Temperatur haben hier eine wunderschöne und spektakuläre Unterwasserlandschaft geschaffen, die von tollen Korallenriffen gesäumt ist.

Herausragende Stellen zum Schnorcheln sind natürlich am luxuriösen Banana Island und dem gleichnamigen Banana Island Resort Doha by Anantara*.

Aber auch am unfassbar großen Inland Sea wirst Du nicht enttäuscht.

Der Fuwairit Beach rundet dies mit einem mehrere Kilometer langen Strand, bei dem Du ein außergewöhnliches Hausriff vorfindest ab.

Grundsätzlich lohnt sich für einen Urlaub nach Katar eine Pauschalreise, da hier das beste Preis- und Leistungsverhältnis gegeben ist.

Hierfür nutze ich ausschließlich CHECK24*. Ein prüfender Blick lohnt immer.

Je nachdem, wann es dich zum Schnorcheln nach Katar verschlägt – ich wünsche dir auf jeden Fall einen unvergesslichen Urlaub und aufregende Erlebnisse beim Schnorcheln.

Apnoetauchen lernen

Über den Autor

Sebastian ist Gründer von Freitauchen Lernen, Reisejunkie, Apnoetauchlehrer und Naturliebhaber. Er ist absoluter Fan dieses Sports mit all seinen wunderbaren Facetten und er liebt es angehenden und fortgeschrittenen Apnoetauchern diesen faszinierenden Sport beizubringen und deren Wissen zu vertiefen.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert