Die besten Hausriffe zum Schnorcheln in Mexiko

Schnorcheln in Mexiko Hausriffe

Neben den antiken und beeindruckenden Maya Ruinen und den noch spektakuläreren Cenoten, die teilweise bis an die Hausriffe und Küsten heranreichen, kann man in Mexiko unfassbar gut Schnorcheln!

Hier in Mexiko findest Du neben dem zweitgrößten Korallenriff der Welt auch noch unfassbar große Atolle, die Du per Boot zügig erreichen kannst.

Aber was wäre Mexiko, wenn man nicht auch noch die Cenoten zum Schnorcheln und Baden besuchen würde? Das ist doch wie ein Brötchen ohne Nutella, da fehlt einfach irgendwas.

Genau diese Gelegenheit, nämlich in einem Cenoten zu Schnorcheln, solltest Du dir beispielsweise in Tulum nicht entgehen lassen.

Wenn dir der Pionier Jacques Cousteau ein Begriff ist, dann darfst Du dich auf ein Riff der Spitzenklasse freuen, denn die Hausriffe in Cozumel wurden erst durch seine Pionierarbeit erst so richtig berühmt!

Aber genug der vielen Worte. Du bist doch bestimmt schon neugierig genug und bist es Leid so viel Honig um den Mund geschmiert zu bekommen – ich kann und werde es dir nicht übel nehmen :-) !

Viel Spaß beim Lesen.

Schnorcheln in Mexiko: Übersicht der besten Hausriffe

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die besten Hausriffe zum Schnorcheln in Mexiko

Cancún

Highlights: Museo Subacuático de Arte – Cancún Unterwasser Museum, Punta Playa Delfines, Walhaie im Juli und August, Isla Mujeres

Empfehlenswerte Unterkünfte: Nizuc Resort & Spa* (direkt bei Punta Nizuc), The Westin Resort & Spa Cancun* (Punta Playa Delfines), Club Regina Cancun* (Punta Playa Delfines)

Ich hoffe Du liebst ein Besuch in einem Museum so sehr wie ich? Ja?

Perfekt, denn hier in der beliebten Stadt Cancún findest Du ein Museum, der etwas anderen Art – es befindet sich nämlich unter Wasser! Der britische Künstler Jason deCaires Taylor durfte sich hier verewigen und hat ein Kunstwerk allerhöchster Güte geschaffen.

Das Unterwasser-Museum Museo Subacuático de Arte (MUSA) findest Du übrigens an 2 verschiedenen Orten hier in Cancún.

Der erste Fundort ist am süd-westlichen Ende der vorgelagerten Insel Isla Mujeres.

Den zweiten findest Du am südlichen kleinen Kap Punta Nizuc.

An beiden kannst du problemlos hin Schnorcheln und seine künstlerischen Fähigkeiten begutachten. Mittlerweile haben sich heimische Korallen und Fische hier angesiedelt, so dass Sie bald ein riesengroßes künstliches Riff hervor bringen.

Neben den beiden Unterwasser-Museen findest Du in Cancún unzählige wunderschöne Strände, an denen Du tolle Hausriffe vorfindest, die zum Schnorcheln förmlich einladen. Allen voran natürlich der Strand Punta Playa Delfines!

Neben den öfters vorbeischwimmenden Delfinschulen hast Du hier noch dazu die Chance den kolossalen Walhai zu begegnen, der hier vor allem zwischen Juli und August die Hausriffe aufsucht.

Die Highlights reißen hier nicht ab, denn auf der vorgelagerten Insel Isla Mujeres findest Du weitere Hausriffe, an denen Du hier in Mexiko exzellent Schnorcheln kannst! Die Westküste der Insel ist zudem Teil eines ausgewiesenen Nationalparks!

Meine persönlichen und die empfehlenswertesten Lieblingsunterkünfte sind das Nizuc Resort & Spa*, welches direkt bei Punta Nizuc liegt, das The Westin Resort & Spa Cancun* und das Club Regina Cancun* welche beide unmittelbar am Punta Playa Delfines liegen!

Akumal Bay

Schnorcheln Mexiko

Highlights: Meeresschildkröten in der Akumal Bay

Empfehlenswerte Unterkünfte: Akumal Bay Beach & Wellness Resort*, Secrets Akumal Riviera Maya*, Las Villas Akumal*

Die beliebte Bucht von Akumal ist die Heimat der Schildkröten hier in Mexiko. Wenn Du also schon immer mal mit Schildkröten Schnorcheln wolltest, dann ist das Dörfchen Akumal hier in Mexiko das Maß der Dinge. Die Schildkröten sind übrigens ganzjährig beim Schnorcheln in dieser Bucht anzutreffen.

Die Nistzeit der Schildkröten ist allerdings von Mai bis in den September hinein. Hier sollte grundsätzlich erhöhte Vorsichtig geboten sein, da man ansonsten ihren Fortbestand gefährden würde.

Zu dieser Zeit schwimmen hier in der Bucht von Akumal tausende Schildkröten herum, so dass man beim Schnorcheln hier unglaublich gut aufpassen muss, aber ich denke, das machst Du ja sowieso!

Meistens sind hier vor allem die Echten sowie die Unechten Karettschildkröten und auch die Suppenschildkröten bzw. die Grüne Meeresschildkröten beim Schnorcheln anzutreffen. Du siehst also schon, dass Du hier mit allen erdenklichen Meeresschildkröten überhäuft wirst!

Wichtig ist hier aber, dass Du stets diese friedlichen Meereslebewesen respektierst und dich bitte nicht an deren Panzer hängst, damit Sie dich durchs Meer ziehen – leider alles schon oft genug gesehen….

Idealer Ausgangspunkt für einen Schnorchelurlaub mit Schildkröten in Mexiko ist natürlich das kleine und schnuckelige Städtchen Akumal. Die empfehlenswertesten Unterkünfte sind meiner Meinung nach das Akumal Bay Beach & Wellness Resort*, das Secrets Akumal Riviera Maya* und auch das Las Villas Akumal*.

Cozumel

Schnorcheln Mexiko

Highlights: Playa El Cielo, Colombia Reef, Palancar Reef, El Cieliro (Alle auf der Süd-Westküste), Paradise Reef

Empfehlenswerte Unterkünfte: Iberostar Cozumel*, Occidental Cozumel*, Allegro Cozumel Resort*

Mexikos drittgrößte Insel Cozumel befindet sich an der östlichen Küste der mexikanischen Yucatán Halbinsel und ist vor allem durch seine unheimlich guten Schnorchel- und Tauchgebiete bekannt!

Falls dir der Franzose Jacques Cousteau ein Name ist, was ich mal stark annehme, denn er war der bedeutendste Pionier, was die Erkundung und Entdeckung der Unterwasserwelt angeht. Jacques Cousteau hat mehrfach über die dortigen Unterwasserparadiese berichtet, was hier einen regelrechten Boom auf die traumhaft schöne Insel Cozumel ausgelöst hat.

Allerdings brauchst Du jetzt nicht befürchten, dass Du hier kein Fuß mehr auf die Erde bekommst. Die Insel ist keineswegs überlaufen, aber Du kannst dich auf viele wunderschöne Hausriffe freuen, an denen Du exzellent Schnorcheln kannst!

Die besten Riffe zum Schnorcheln hier in Mexiko auf der Insel Cozumel findest Du entlang der gesamten Westküste. Von Süden her erstrecken sich unfassbar schöne Hausriffe, die dich absolut begeistern werden. Hier findest Du übrigens auch die schönsten Strände der Insel mit einem unglaublich türkisem Wasser gepaart mit einen wunderschön weißem Sand.

Die Farbenpracht und das brillante Zusammenspiel der Türkistöne ist enorm!

Die Hausriffe erstrecken sich oben bis in den Norden von Cozumel und enden ungefähr am Flughafen.

Sollte Cozumel dein nächstes Reiseziel sein, dann ist der Cozumel Reef Guide* vielleicht etwas für dich. Das Kindle eBook berichtet ausführlich über die vielfältigen und zahlreichen Hausriffe von Cozumel!

Meiner Meinung nach ist das ideale Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Schnorchelurlaub auf Cozumel eindeutig die Westküste.

Die empfehlenswertesten Unterkünfte sind das Iberostar Cozumel*, das Occidental Cozumel* und auch das Allegro Cozumel Resort*, welche alle an einem herausragendem Hausriff zum Schnorcheln hier in Mexiko liegen!

Cabo Pulmo National Park

Schnorcheln Mexiko

Highlights: Ausgewiesener Meeres-Naturpark Cabo Pulmo

Empfehlenswerte Unterkünfte: Exclusive Beachfront Villa with Full Staff, Spa, & Pool*, Bungalows Cabo Pulmo*

Der Nationalpark Cabo Pulmo ist einer von den 67 Nationalparks Mexikos, der es aber absolut in sich hat. Der Meeres-Nationalpark Cabo Pulmu befindet sich am südlichen Ende der Halbinsel Baja California Sur im Golf von Kalifornien.

Durch wasserbegeisterte Touristen, so wie wir es sind, konnte Cabo Pulmo sehr gut von dem Meeres-Naturreservat profitieren, so dass hier mittlerweile eine gute touristische Infrastruktur vorzufinden ist.

Bereits seit 1995 ist dieser Küstenabschnitt mit der vielfältigen Flora und Fauna unter strengstem Naturschutz, so dass Du hier ein Unterwasserparadies der Extraklasse vorfinden wirst.

Was dennoch erwähnt werden sollte ist, dass das Korallenriff hier in den letzten Jahren durch verschiedene Umwelteinflüsse (El Niño und Co.) an Hülle und Fülle etwas eingebüßt hat. Mach dir am besten selber ein Bild davon. Durch das immer noch bestehende Meeres-Naturschutzgebiet wirst Du hier nicht entäuscht.

Wenn Du auch mal den ein- oder anderen Tauchausflug unternehmen willst, dann ist die heimische Tauchbasis Cabo Pulmo Divers deine beste Anlaufstelle.

Neben verschiedensten Touren kannst Du hier natürlich auch Tauschscheine ablegen oder einfach nur mal einen Schnupperkurs mitmachen. Und wenn dich schon immer mal das Freeediving interessiert hat, was ich natürlich absolut empfehlen kann ;-) dann kannst Du auch hier reinschnuppern!

Nicht vergessen! :-)

Ausgangspunkt für einen Schnorcheltrip im Meeres-Naturpark von Cabo Pulmo ist natürlich selbiges Dörfchen. Die empfehlenswertesten Unterkünfte sind das Exclusive Beachfront Villa with Full Staff, Spa, & Pool* und das Bungalows Cabo Pulmo*.

Tulum

Schnorcheln Mexiko Hausriffe

Highlights: Cenote Dos Ojos, Paradise Beach, Tulum Maya Ruine, Gran Cenote und weitere kleinere Cenoten

Empfehlenswerte Unterkünfte: Villa Pescadores*, Kore Tulum Retreat & Spa Resort*, Hotel Poc Na Tulum*

Der Name ist hier Programm, denn am Paradise Beach betrittst Du eine andere Welt – die Welt der Maya gepaart mit einem traumhaft schönem Strand inkl. Hausriff lassen unsere Herzen im Nu höher schlagen!

Unweit des Paradise Beach befindet sich die uralte Maya Ruine von Tulum, die Du unbedingt besuchen solltest, wenn Du hier bist. Leider ist das nicht der einzige Ort, der hier Sehenswert ist.

Wenn Du ein Fan von Cenoten bist, was ich dir wärmstens ans Herz legen kann, dann findest Du die hier 2 erstklassige Cenoten, in denen Du auch Schnorcheln kannst. Das kristallklare Wasser und die ehrfurchtbietende und spektakuläre Landschaft lassen jeglichen Stress im Nu verpuffen!

Man fühlt sich hier wie in einer anderen Welt!

Ich rede hier von den beiden Cenoten Cenote Dos Ojos und der Gran Cenote, wobei Du hier einen kleinen Obolus abdrücken musst, um hier eintreten zu dürfen. Mit knapp 180 mexikanischen Pesos, was knapp unter 10 € sind, ist das aber nicht der Rede wert und gut angelegtes Geld!

Als letztes Bonbon findest Du am Paradiese Beach natürlich ein wunderschönes Hausriff hier zum Schnorcheln in Mexiko.

Du siehst also schon, dass Du hier mehrere exklusive Dinge erleben wirst und einem unvergesslichen Schnorchelabenteuer nichts mehr im Wege steht.

Die besten Unterkünfte für Tulum sind meiner Meinung nach das Villa Pescadores*, das Kore Tulum Retreat & Spa Resort* und auch das Hotel Poc Na Tulum*, welche alle drei am schönsten und besten Strand von Tulum liegen!

Mahahual

Schnorcheln Mexiko Hausriffe

Highlights: Mahahual Beach, Gran Barrera Maya, Biosphere Reserve Banco Chinchorro

Empfehlenswerte Unterkünfte: Kalma Matan Kaan By Econo Lodge*, Blue Kay Eco-Resort*, 40 Cañones*

Was würdest Du sagen, wenn Du das zweitgrößte Korallenriff der Welt (Gran Barrera Maya) vor deiner Haustür hättest und einfach mit Sack und Pack direkt losschnorcheln könntest? Klingt nicht übel, oder?

Genau diese Chance hast Du hier im kleinen Dörfchen Mahahual! Du hast hier also ein unheimlich großes, wenn nicht sogar eines der größten Hausriffe zum Schnorcheln in Mexiko direkt vor deiner Nase. Langweilig dürfte dir hier beim Schnorcheln jedenfalls nicht werden, und wenn doch, dann habe ich wohl irgendwas falsch gemacht…..

Reicht dir das zweitgrößte Hausriff der Welt immer noch nicht, dann schipper doch kurz rüber in ein extra ausgewiesenes Meeres-Naturschutzgebiet!

Direkt vor der Küste von Mahahual befindet sich nämlich das Biosphere Reserve Banco Chinchorro, welches als UNESCO Biosphärenreservat geschützt wurde. Mit einer Fläche von über 140.000 Hektar dürfte das wohl ausreichen, um dich für 2 – 3 Wochen glücklich und zufrieden zu stimmen! :-)

Und habe ich dich endlich überzeugt? :-)

Das Biosphere Reserve Banco Chinchorro ist gleichzeitig das größte Atoll in ganz Mexiko. Du merkst mit Sicherheit langsam, dass Du hier nicht zu kurz kommen wirst.

Um hierhin zu gelangen musst Du dich allerdings an diverse Tourenanbieter hier in Mahahual wenden. Oder Du besuchst einfach eine der ansässigen Tauchcentern und schließt dich dort an den zahlreichen Schnorcheltouren an.

Absolut empfehlenswert!

Brillanter Ausgangsort für deinen Urlaub zum Schnorcheln in dieser Top Region von Mexiko ist natürlich das Örtchen Mahahual. Welche Unterkünfte ich empfehlen kann wären das Kalma Matan Kaan By Econo Lodge*, das Blue Kay Eco-Resort* und ebenfalls das 40 Cañones*!

Klimadiagramm und Reisezeit zum Schnorcheln in Mexiko

Klimadiagramm für Mexiko

Wir können hier in diesem Klimadiagramm glasklar sehen, dass die Temperaturen in den Sommermonaten einen kleinen Buckel nach oben bilden, wobei sich die Sonnenstunden reduzieren. Das ist natürlich alles den heftigen Niederschlägen, die die Hurrikane und die Regenzeit mit sich bringen geschuldet.

Die Wassertemperatur erreicht aber auch selbst in den kühleren Wintermonaten selten weniger als 24°C, was natürlich zum Schnorcheln immer noch absolut optimal ist.

Die Monate zwischen Juni und Oktober bringen uns also auch deutlich weniger Sonne auf’s Riff und sollten also zum Schnorcheln hier in Mexiko eher gemieden werden.

Niederschläge in Mexiko

Hier bei den Niederschlägen fällt uns direkt auf, welche Monate eher suboptimal sind.

In der Regenzeit ist das Schnorcheln in Mexiko leider nicht zu empfehlen.

Nicht nur, dass uns die Hurrikane einen Strich durch die Rechnung machen, die Sicht unter Wasser ist in dieser Jahreszeit katastrophal.

Ab Mai geht’s hier los, wobei der erste Monat mit den meisten und heftigsten Regentagen im Juli seinen Höhepinkt erreicht. Der zweite und letzte Peak ist oft im September zu beobachten. Hier in Mexiko zu Schnorcheln dürfte dann wohl der mit Abstand schlechteste Monat sein.

Erst kurz danach fällt die Kurve wieder steil ab und die interessanteren Monate beginnen so langsam wieder an Fahrt aufzunehmen.

Reisezeit zum Schnorcheln in Mexiko

Genug der vielen Daten und Fakten – das spannendere Thema ist doch eigentlich, wann nun letztendlich die beste Reisezeit zum Schnorcheln in Mexiko ist, oder nicht?

Wir sollten uns unbedingt von der doch schon heftigen Regenzeit hier in Mexiko fernhalten. Das Schnorcheln in Mexiko macht in der Regenzeit nämlich nicht wirklich Sinn.

Wenn wir jetzt alles zusammenfassen, dann fällt doch recht schnell auf, dass sich die beste Reisezeit zum Schnorcheln in Mexiko zwischen den Monaten November und April befindet!

Das kannst Du beim Schnorcheln in Mexiko sehen

Schnorcheln Mexiko

Mexiko hat eine unglaubliche Vielfalt an heimischen Lebewesen, die Du unter Wasser beim Schnorcheln sehen kannst. Allen voran wirst Du garantiert auf die üblichen Riffbewohner treffen. Die häufigsten davon sind natürlich Doktor-, Kugel-, Koffer-, Igel-, und Drückerfische.

Adler- und Blaupunktrochen dürften dir ebenfalls oft über den Weg schwimmen. Zackenbarsche halten sich zumeist eher in etwas tieferen Regionen auf, so dass Du sie wahrscheinlich nur sehen wirst, wenn Du auch mal etwas tiefer abtauchst.

Mit etwas Glück wirst Du auch auf die kleinen Riffhaie (Schwarz- und Weißspitzenriffhaie) treffen, die wie ich finde immer gern gesehene Gäste sind :)

Walhaie kommen speziell in den Sommermonaten an die Küste von Cancun vor, so dass hier die Chance dann relativ groß ist einen solchen Koloss zu sehen.

Und falls Du auf Schildkröten aus bist, dann ist Akumal genau das Richtige für dich, wobei die anderen Riffe natürlich auch immer wieder viele Meeresschildkröten beheimaten! Also ich würde mich nicht ausschließlich auf Akumal beschränken.

Mögliche Begegnungen beim Schnorcheln in Mexiko

  • Zackenbarsche
  • Gelbflossen-Thunfisch
  • Grauer Schnapper
  • Schnapper
  • Tarpun
  • Stachelrochen
  • Doktorfische
  • Igelfische
  • Kugelfische
  • Kofferfische
  • Schwarz- und Weißspitzen-Riffhaie
  • Makrelen
  • Segelfische
  • Hammerhaie
  • Drückerfische
  • Knochenfische
  • Flunder
  • Gemeine Goldmakrele
  • Echte- und Unechte Karettschildkröten
  • Grüne Meeresschildkröten
  • Walhaie
  • Delfine
  • Adlerrochen

Weitere Reiseziele zum Schnorcheln neben Mexiko

Fazit

Neben den beeindruckenden Maya Ruinen und den spektakulären Cenoten findest Du hier in Mexiko gleich mehrere unfassbar schöne Hausriffe zum Schnorcheln!

Den perfekten und besten Ort zum Schnorcheln hier in Mexiko zu finden ist allerdings gar nicht so einfach. Cancún, Tulum und Cozumel liegen aber auf jeden Fall sehr weit oben auf der Liste der besten Hausriffe zum Schnorcheln in Mexiko.

Wenn Du dich für Cancún und seinem Unterwassermuseum entscheidest würde ich mich garantiert in das oder in das einquartieren.

Fällt deine Entscheidung auf den beliebten Ort Tulum mit den Maya Ruinen und den außergewöhnlich schönen Cenoten, dann sind das Villa Pescadores*, das Kore Tulum Retreat & Spa Resort* und auch das Hotel Poc Na Tulum* die besten Unterkünfte zum Schnorcheln hier in dieser Region.

Für die durch Jacques Cousteau berühmt gewordene Insel Cozumel mit den brillanten Hausriffen der Westküste würde ich mich persönlich in das Iberostar Cozumel*, in das Occidental Cozumel* oder auch in das Allegro Cozumel Resort* niederlassen, um von hier aus mein Schnorchelabenteuer zu starten!

Wolltest Du schon immer mal mit Schildkröten Schnorcheln, dann ist Akumal dein Reiseziel. Hier würde ich persönlich das Akumal Bay Beach & Wellness Resort*, das Secrets Akumal Riviera Maya* oder das Las Villas Akumal* wählen.

So ich hoffe dir hat dieser kleine Ausflug in die wunderbaren Hausriffe zum Schnorcheln in Mexiko gefallen.

Welche Erfahrungen hast Du schon beim Schnorcheln in Mexiko gemacht?

Schreib’s mir gerne unten in die Kommentare.

Apnoetauchen lernen

Über den Autor

Sebastian ist Gründer von Freitauchen Lernen, Reisejunkie, Apnoetauchlehrer und Videofilmer. Er ist absoluter Fan dieses Sports mit all seinen wunderbaren Facetten und er liebt es angehenden und fortgeschrittenen Apnoetauchern diesen faszinierenden Sport beizubringen und deren Wissen zu vertiefen.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.