,

Das beste Reiseziel um mit Schildkröten zu Schnorcheln

Schnorcheln mit Schildkröten

Mit Schildkröten zu Schnorcheln ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Ich weiß nicht woran es liegt, aber irgendwie faszinieren die Schildkröten schon ungemein.

Und wenn Du dann noch mit ihnen zusammen im Wasser bist, dann ist das nochmal eine andere Hausnummer.

Aber wo zum Geier triffst Du denn nun mit 99,99%iger Wahrscheinlichkeit auf Schildkröten beim Schnorcheln?

Ja, Du liet richtig. Ich gebe keine 100% Chance, denn es kann immer mal sein, dass sich trotzdem mal keine Schildkröte beim Schnorcheln blicken lässt.

Dann lass uns jetzt mal genauer ansehen, wo Du diese beinahe 100%ige Chance hast mit Schildkröten zu Schnorcheln.

Viel Spaß beim Lesen.

Mit diesen Schildkröten kannst Du im Meer Schnorcheln

Schnorcheln mit Schildkröten

Im Meer wirst Du hauptsächlich mit 5 verschiedenen Arten an Schildkröten Schnorcheln können. Nicht jede dieser Schildkröten ist überall anzutreffen. Während die Echte und die Unechte Karettschildkröte weltweit an den Küsten- und Riffen anzutreffen ist, findest Du die Lederschildkröte zum Beispiel hauptsächlich auf dem offenen Meer.

Die Meeresschildkröten lieben grundsätzlich eher die tropischen und subtropischen Weltmeere. Sie sind aber auch natürlich auch im Mittelmeer anzutreffen. Der beste Ort im Mittelmeer ist hier die Insel Zakynthos – am Strand von Laganas. Hier findest Du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eine große Population an Unechte Karettschildkröten, die jährlich zur Eiablage an diesem Strand auftauchen.

In allen anderen tropischen sowie subtropischen Meeren triffst Du aber immer wieder auf eine Vielzahl unterschiedlicher Schildkröten, welche Du beim Schnorcheln begegnen kannst.

Die 5 häufigsten Schildkröten mit denen Du Schnorcheln kannst

Grüne Meeresschildkröte

Englische Bezeichnung: Green Sea Turtle

Verbreitungsgebiet: weltweite tropische und subtropische Meere

Größe: bis 160 cm

Gewicht: bis 185 kg

Merkmal: oval bis herzförmiger Panzer, oliv bis braun gefärbter Panzer, Extremitäten und Kopf bräunlich

Beste Reiseziele: Thailand, Malediven

Echte Karettschildkröte

Englische Bezeichnung: Hawksbill Turtle

Verbreitungsgebiet: weltweite tropische und subtropische Meere

Größe: 90 cm

Gewicht: bis 75 kg

Merkmal: schmaler und zierlicher Kopf

Beste Reiseziele: Thailand, Malediven, Mauritius, Seychellen, Karibik

Lederschildkröte

Englische Bezeichnung: Leatherback Turtle

Verbreitungsgebiet: weltweite tropische und subtropische Meere (meistens auf hoher See)

Größe: bis zu 250 cm

Gewicht: bis zu 700 kg

Merkmal: blau – schwarzer spitz zulaufender Panzer mit deutlich zu erkennenden 7 knochenartigen Platten

Beste Reiseziele: Karibik, Thailand

Unechte Karettschildkröte

Verbreitungsgebiet: Loggerhead Turtle

Größe: bis zu 120 cm

Gewicht: bis zu 110 kg

Merkmal: rot-braune Färbung, dickerer Kopf als die Echte Karettschildkröte,

Beste Reiseziele: Ägypten, Thailand, Malediven, Zakynthos, Karibik

Oliv Bastardschildkröte

Verbreitungsgebiet: Olive Ridley Turtle

Verbreitungsgebiet: Indischer- und Pazifischer Ozean, Asiatische und Amerikanische Küstenregionen

Größe: bis zu 70cm

Gewicht: bis zu 50 kg

Merkmal: oliv-grüne Färbung, herzförmiger Panzer

Beste Reiseziele: Malediven, Amerikanische Westküste

Der beste Ort um mit Schildkröten zu Schnorcheln

Schnorcheln mit Schildkröten
Schnorcheln mit Schildkröten

Gleich ist es raus….

Da ich glücklicherweise schon weltweit unterwegs sein durfte – und ich darüber hinaus extrem Dankbar über die ganzen Erlebnisse bin, die ich schon einfangen durfte, möchte ich dich natürlich auch daran teilhaben lassen.

Egal ob es um Thailand, Mauritius, Bali, Indonesien, Seychellen, Griechenland, Europa, Afrika und Co. geht. Ich war auf sogenannten Schildkröten-Inseln, bei der aber leider nur gelegentlich mal eine Schildkröte beim Schnorcheln auftauchte.

Wir wollen aber eine beinahe 100%ige Garantie, dass wir mit Schildkröten Schnorcheln können. Oder?

An kaum einem anderen Schnorchel- bzw. Tauchplatz habe ich mehr Meeresschildkröten (Wikipedia) gesehen als in Ägypten – und zwar an einem ganz bestimmten Örtchen in Ägypten.

Der beste Ort, an denen Du haufenweise Schildkröten siehst und der sich daher bestens eignet, um mit Schildkröten zu Schnorcheln ist eindeutig Marsa Alam!

Da ich glücklicherweise noch dazu schon sehr oft in Marsa Alam Schnorcheln war, und beinahe alle Riffe dort sehr gut kenne, kann ich das nur zu gut bestätigen.

An ganz normalen Tagen triffst Du gut und gerne mal 5 – 10 Schildkröten beim Schnorcheln an den traumhaften Korallenriffen dieser Region. Wenn es schlecht läuft wirst Du aber immerhin noch 2-3 Schildkröten beim Schnorcheln entdecken.

Manchmal musst Du aber auch deine Augen spitzen, denn die Schildkröten liegen einfach mal so im Korallenriff herum und dösen so vor sich her. Mit ihrem fleckigen Panzer setzen Sie sich nicht immer so auffällig vom Korallenriff ab. Es kann also mal passieren, dass Du über die Schildkröten her schwimmst, Sie beim Schnorcheln also schnell mal übersiehst.

Es gab hier aber nie nur einen Tag, an dem man wirklich keiner einzigen Schildkröte begegnet ist.

An keinem anderen Ort auf der Welt konnte ich bisher so oft mit Schildkröten im Wasser unterwegs sein, wie hier!

Weitere Ziele, um mit Schildkröten zu Schnorcheln

Schnorcheln mit Schildkröten
Schnorcheln mit Schildkröten

Akumal

Anzutreffende Schildkrötenart: Grüne Meeresschildkröte, Echte und Unechte Karettschildkröte

Beste Jahreszeit für Schildkröten: Mai bis September

Strand mit der höchsten Wahrscheinlichkeit: Playa Akumal

Am Strand von Akumal auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán hast Du ebenfalls gute Chancen, um mit Schildkröten zu Schnorcheln.

Ich persönlich war hier noch nicht, aber laut meinen Recherchen findest Du hier ebenfalls gute Gebiete, an denen Du mit Ihnen Schnorcheln kannst.

Vor-Ort soll es Touren-Anbieter geben, die dich dabei begleiten und dich direkt zu den Plätzen führen, an denen Sie dort gerne und oft zu sehen sind. Allerdings hat sich das natürlich schon rumgesprochen, weshalb es hier an diesem Strand teilweise ganz schön voll werden kann.

Zakynthos

Anzutreffende Schildkrötenart: Unechte Karettschildkröte

Beste Jahreszeit für Schildkröten: Mai bis Oktober

Strand mit der höchsten Wahrscheinlichkeit: Laganas Bay

Die berühmte Laganas Bay auf Zakynthos ist ideal, wenn Du einen Ort in Europa suchst, an dem Du mit Schildkröten Schnorcheln kannst. Hier in dieser Bucht kommen die unechten Karettschildkröten zu einer ganz bestimmten Jahreszeit zur Eiablage!

Wenn Du genau diesen Zeitraum erwischst, dann musst Du im Wasser ganz schön aufpassen. Ganze Heere an Schildkröten schwimmen hier herum und warten auf den perfekten und richtigen Augenblick, um ihre Eier im Sand zu verbuddeln.

Teneriffa

Anzutreffende Schildkrötenart: Unechte Karettschildkröte, Grüne Meeresschildkröte

Beste Jahreszeit für Schildkröten: ganzjährig

Strand mit der höchsten Wahrscheinlichkeit: Playa Del Puertito De Adeje

Am Strand von El Puertito und dem gleichnamigen Strand “Playa Del Puertito De Adeje” im Süd-Westen Teneriffas hast Du ziemlich gute Chancen mit Schildkröten zu Schnorcheln. Die Bucht gilt als Rückzugsort für Meeresschildkröten und steht daher unter besonderem Schutz.

Der zweite gute Ort auf Teneriffa ist El Bufadero in Palm-Mar. Zwischen Juli und Oktober stehen die Chancen hier am besten, um auf Schildkröten beim Schnorcheln zu treffen.

Malediven

Anzutreffende Schildkrötenart: Echte Karettschildkröte, Grüne Meeresschildkröte, Unechte Karettschildkröte, Oliv Bastardschildkröte, Lederschildkröte

Beste Jahreszeit für Schildkröten: ganzjährig

Strand/Insel mit der höchsten Wahrscheinlichkeit: beinahe alle Inseln

Auf den Malediven kannst Du ebenfalls mit Schildkröten Schnorcheln. Da kaum jemand ALLE Malediven Inseln in- und auswendig kennt – mich eingeschlossen – kann ich dir nicht sagen, welche Inseln hier die Besten oder natürlich auch die Schlechtesten sind.

Bei den meisten dieser Inseln auf den Malediven stehen die Chancen auf eine Schildkröte allerdings sehr gut.

Thailand

Anzutreffende Schildkrötenart: Grüne Meeresschildkröte, Echte Karettschildkröte, Lederschildkröte

Beste Jahreszeit für Schildkröten: ganzjährig

Strand/Insel mit der höchsten Wahrscheinlichkeit: Tanote Bay, Koh Tao, Koh Surin, Koh Similan

Die berühmte Schildkröten-Insel darf natürlich auch nicht fehlen. In Thailand auf der kleinen Insel Koh Tao, die bei den Einheimischen auch gerne als Turtle-Island bezeichnet wird, bin ich auch fündig geworden. In der Tanote Bay, mit der kleinen vorgelagerten Insel und dem versunkenen Mopped Wrack triffst Du auch immer mal wieder auf Schildkröten beim Schnorcheln.

Damals gab es hier haufenweise Schildkröten. Durch den Massentourismus hatte sich diese leider in den letzten Jahrzehnten ganz schön gelitten, aber die Schildkröten Population hat sich in den letzten Jahren nun ziemlich gut erholt.

Als nächste Anlaufstelle findest Du in den Nationalparks der Similan Islands und auf Koh Surin exzellente Gebiete, in denen Du mit Schildkröten Schnorcheln kannst.

Aber hier siehst Du bei weitem nicht so viele Schildkröten, wie in Marsa Alam.

Schnorcheln mit Schildkröten: Richtiges Verhalten im Wasser

Grundsätzlich solltest Du natürlich einige Dinge beachten, wenn Du mit Schildkröten im Wasser bist.

Schildkröten sind empfindliche Meerestieren, die es unbedingt zu schützen gilt.

Sie sind zum Teil als gefährdete Lebensart benannt worden und daher sollte jeglicher Kontakt oder sonstiges, welcher ihr Schaden zufügen könnte, unbedingt vermieden werden.

Mittlerweile sind leider schon etliche Arten stark gefährdet. Achte also bitte stets darauf die Schildkröten beim Schnorcheln zu respektieren und ausreichend Abstand einzuhalten.

Wenn Du nun endlich deine heißbegehrte Schildkröte beim Schnorcheln entdeckst, dann ist es wichtig, dass Du dich ganz ruhig verhältst.

Bewege dich langsam und geschmeidig durchs Wasser und beobachte ihren Weg. Kommt Sie auf dich zu, dann brauchst Du eigentlich nur noch abwarten. Wenn Du dich nämlich ganz ruhig verhältst, baut die Schildkröte langsam Vertrauen auf und schwimmt sogar ein paar Mal um dich herum – das ist ein ganz tolles Gefühl!

Musst Du aber aktiv zu ihr hin schnorcheln, dann beweg dich am besten möglichst ruhig und sanft zu ihr hin. Wenn Sie Luft schnappt und nach unten abdüst, dann lass Sie ziehen. Eventuell kommt Sie nochmal hoch zur Oberfläche.

Und wenn nicht, dann ist das auch kein Beinbruch. Die nächste Schildkröte kommt bestimmt.

So verhältst Du dich, wenn Du mit Schildkröten Schnorcheln möchtest:

  • Ruhig bleiben
  • Langsam annähern
  • Ggf. Flossenschlag einstellen
  • Auf keinen Fall die Schildkröte berühren
  • In unmittelbarer Nähe nicht bewegen
  • Beobachten und Genießen

Fazit

Mit Schildkröten zu Schnorcheln ist wirklich ein tolles Erlebnis – vor allem, wenn man das noch nie gemacht hat!

Ich kann meine Schildkröten mittlerweile nicht mehr zählen, so viele habe ich schon beim Schnorcheln und Tauchen gesehen.

Dafür habe ich andere Fische/Tiere, die mir bislang noch nicht so zahlreich über den Weg gelaufen sind :(. Auf einen Walhai warte ich immer noch, obwohl ich schon an einigen Plätzen war und dann noch dazu wirklich stundenlang auf ihn gewartet habe.

Manchmal ist es einfach verteufelt – irgendwann ist meine Zeit bestimmt auch gekommen, an dem er sich mir zeigt :)

Vorfreude ist doch die schönste Freude!

Als besten Ort für das Schnorcheln mit Schildkröten sehe ich aber eindeutig das Städtchen Marsa Alam in Ägypten. So viele Schildkröten wie hier habe ich selten gesehen.

So ich hoffe Du hast hier einige hilfreiche Infos über den besten Ort zum Schnorcheln mit Schildkröten mitgenommen.

An welchem Ort hattest Du schon das Vergnügen auf Schildkröten zu treffen?

Schreib’s mir gerne unten in die Kommentare.

Interessante Beiträge

Wie Du in nur 3 Tagen ganze
3 Minuten deine Luft anhältst
Starte JETZT den kostenlosen Kurs
Erhalte in meinem exklusiven Newsletter wichtige Tricks und Tipps
Halt die Luft an, du kannst dich jederzeit wieder austragen. 
Apnoetauchen lernen

Über den Autor

Sebastian ist Gründer von Freitauchen Lernen, Reisejunkie, Apnoetauchlehrer und Videofilmer. Er ist absoluter Fan dieses Sports mit all seinen wunderbaren Facetten und er liebt es angehenden und fortgeschrittenen Apnoetauchern diesen faszinierenden Sport beizubringen und deren Wissen zu vertiefen.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.