,

Die 12 besten Reiseziele zum Schnorcheln

Reiseziele zum Schnorcheln

Du suchst ausgezeichnete Reiseziele zum Schnorcheln mit erstklassigen Korallenriffen und einer imposanten Unterwasserwelt? Dann bist Du hier genau richtig, denn ich konnte glücklicherweise schon an sehr vielen Riffen abtauchen und mir gute Eindrücke dieser Reiseziele zum Schnorcheln verschaffen. Ja, nicht alle Reiseziele waren zum Schnorcheln perfekt, aber die die ich dir gleich vorstellen werde sind es garantiert.

Die besten Reiseziele zum Schnorcheln sind zum Beispiel Marsa Alam, Makadi Bay, Soma Bay, Dahab aber auch Bali, Thailand und natürlich auch die Malediven.

Auf die einzelnen Reiseziele gehe ich jetzt gleich nochmal genauer ein.

Viel Spaß beim Lesen.

Reiseziele zum Schnorcheln

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schnorcheln in Marsa Alam

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Ägypten

Flughafen: Marsa Alam Airport (RMF) oder Hurghada (HRG)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Utopia Beach

Wassertemperatur: 20 – 29 °C

Reisebericht: Schnorcheln in Marsa Alam

Hotelempfehlung: Utopia Beach Club*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Marsa Alam

Ägypten bietet im allgemeinen absolut erstklassige Korallenriffe und gehört meiner Meinung nach zu einem der besten Reiseziele zum Schnorcheln! Ganz weit oben auf der Liste steht eindeutig mein Lieblingsort Marsa Alam im Süden Ägyptens.

Da ich schon unzählige Male in Marsa Alam war, bin ich in meinem Reisebericht über das Schnorcheln in Marsa Alam unter anderem auch auf die einzelnen Hausriffe eingegangen, und welche sich dementsprechend lohnen.

Das beste Hausriff findest Du am Utopia Beach mit dem gleichnamigen Hotel Utopia Beach Club*. Delfine, Adler– sowie Stachelrochen, Krokodilsfische, ja sogar Walhaie sind schon draußen am Außenriff vorbei gekommen. Delfine sind aber ziemlich oft anzutreffen und sind teilweise mehrere Stunden in der Bucht und spielen hier wild umher.

Auf der Südseite findest Du ein absolut erstklassiges Korallenriff mit mehreren dicken Korallenblöcken, die bis kurz unter die Wasseroberfläche reichen. Alleine um diese Blöcke ausgiebig zu erkunden brauchst Du schon mehrere Tage. Ein Ausflug zum Außenriff bietet dir dann weitere Chancen auf etwas größere Fische, wie ausgewachsene Adlerrochen, Napoleons und vielleicht mal den ein- oder anderen Riffhai anzutreffen, wenn Du Glück hast.

Hier kannst Du das wunderschöne Außenriff dann in südlicher Richtung abschnorcheln, wobei Du dann aus dem Staunen nicht mehr raus kommen wirst. Etwas weiter nördlich findest Du noch den Rohanou Beach mit einem ebenfalls beeindruckenden Hausriff, welches für einen Tagesausflug vom Utopia Beach gute Dienste leistet – sollte dir am Utopia Beach mal langweilig werden :).

Schnorcheln in der Makadi Bay

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Ägypten

Flughafen: Hurghada (HRG) oder Marsa Alam Airport (RMF)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Am Stella Beach Resort

Wassertemperatur: 21 – 30 °C

Reisebericht: Schnorcheln in Makadi Bay

Hotelempfehlung: Stella Beach Resort & Spa Makadi Bay*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Makadi Bay

Die große aber dennoch wunderschöne Makadi Bay ist besser, als Du vielleicht vermutest. Obwohl sich hier viele Hotelanlagen angesiedelt haben, hat es die Makadi Bay in sich! Ich hatte mir im südlichen Teil der Makadi Bay eine gute Unterkunft ausgesucht, und mir Vor-Ort trotzdem noch weitere Hotelanlagen unter die Lupe genommen.

Wenn ich nochmal in der Makadi Bay schnorcheln und freitauchen gehe, dann würde ich mich wieder ins Stella Beach Resort & Spa Makadi Bay* einquartieren, und von hier aus mein Schnorchelabenteuer starten. Das Hotel war wirklich spitze!

Der Vorteil ist, dass Du nicht so zentral gelegen bist und du auch mal zügig zum Außenriff schwimmen kannst. Und am Außenriff sind uns täglich mehrere große Gruppen von Adlerrochen über den Weg gekommen und haben uns mit deren wunderschönen Gleitphasen von vorne bis hinten fasziniert.

Das Hausriff am Stella Makadi Beach Resort hat ihr übriges getan. Vollkommen intakt und traumhaft schön. Hier sind sogar zahlreiche Anemonenfische anzutreffen und Sie beschützen tatkräftig ihre hauseigene Anemone vor fremden Besuchern :)

Wenn dich Rochen jeglicher Art interessieren findest Du auf dem Weg zum Außenriff die sogenannte Blaupunktrochen – Valley. Ein Gebiet mit hunderten Blaupunktrochen.

Allein die Größe der Makadi Bay punktet und bietet dir viele unvergessliche Tage. Wahrscheinlich wirst Du hier jeden Tag etwas Neues entdecken. So war es bei uns auch.

Schnorcheln in dem berühmten Blue Hole von Dahab

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Ägypten

Flughafen: Sharm el Sheikh (SSH)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Eel garden, lighthouse

Wassertemperatur: 21 – 29 °C

Reisebericht: Schnorcheln in Ägypten

Hotelempfehlung: Tropitel Dahab Oasis*, Le Meridien Dahab Resort*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Dahab

Dahab ist vor allem durch das legendäre und erführchtige Blue Hole (Wikipedia) bekannt. Ja hier sind schon einige Menschen tödlich verunglückt, aber bei den Unfällen ging es meistens um den sogenannten Tiefenrausch (Wikipedia), dem Gerätetaucher bei zu tiefen und zu langen Tauchgängen ausgesetzt sind.

Trotzdem ist das Blue Hole ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln und Apnoetauchen. Kein Wunder, denn hier geht es mal eben 115 Meter senkrecht nach unten. Perfekt, um neue Tiefenrekorde aufzustellen.

Das gesamte Blue Hole ist mit wunderschönen Korallen bewachsen und es funkelt in allen erdenklichen Farben. Aber auch das kleine niedliche Städtchen Dahab hat mich mit seinen riesigen Korallenriffen überzeugt. Neben dem Eel garden und dem canyon findest Du etwas weiter südlich auch noch das lighthouse. Alles drei imposante Riffe, an denen es wirklich an nichts gefehlt hat – außer vielleicht mehr Zeit, um hier noch länger verweilen zu können.

Die Anreise nach Dahab erfolgt über den Flughafen in Sharm el Sheikh. Wenn Du eine Pauschalreise gebucht hast, was für Ägypten immer die beste und günstigste Variante ist, wirst Du hier am Flughafen von einem Fahrer abgeholt und direkt nach Dahab chauffiert. Der Weg dauert ca. 1 – 1,5 Stunden und führt durch die felsige Wüste Sinais.

Ein Urlaub in Dahab ist auf jeden Fall ein erstklassiges Abenteuer und wird dich lange nicht loslassen. Ich kann mich auf jeden Fall immer noch gut an den Urlaub dort erinnern :)

Schnorcheln in der Soma Bay

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Ägypten

Flughafen: Hurghada (HRG) oder Marsa Alam Airport (RMF)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Abu Soma Garden und Ras Abu Soma

Wassertemperatur: 23- 29 °C

Hotelempfehlung: Kempinski Soma Bay*, Sheraton Soma Bay Resort*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Soma Bay

Die korallenriffverwöhnte Soma Bay bietet unglaublich viele Schnorchelspots, bei denen Du mehrere Urlaube brauchst, um alle ausgiebig zu erkunden. Langweilig wird dir hier garantiert nicht.

Um nur ein paar der erstklassigen Schnorchel- und Tauchspots der Soma Bay aufzuzählen:

  • Abu Soma Garden
  • Ras Abu Soma
  • Tobia Arbaa
  • Tobia Hamra
  • Gamul Al Sagir
  • Salem Express
  • Panorama Reef

Die meisten dieser inneren Hausriffe findest Du an der nördlichen Landzunge, die nach Osten ins Meer hinausragt. Hier reiht sich ein Riff ans andere. Du kannst dich also von der seichten Strömung treiben lassen und staunen, was das Zeugs hält. Schildkröten und Delfine gehören hier beinahe zur Tagesordnung. Aber das trifft eigentlich auf die oben genannten Ziele Dahab, Marsa Alam und Makadi Bay genauso zu.

An der ersten kleinen vorgelagerten Sandinsel kommt dann auch schon das erste traumhafte Außenriff Tobia Hamra auf dich zu. Es empfiehlt sich hier am Außenriff von Norden nach Süden zu schnorcheln, um dann auf der nach innen gelegenen Seite wieder in nördlicher Richtung zu schnorcheln. So nutzt Du die Strömung perfekt aus, um dann entspannt wieder zurück zu schnorcheln.

Die Korallenriffe in der Soma Bay sind immer noch völlig intakt. Ein Schnorchel- bzw. Tauchurlaub wird dir hier mit 100%iger Wahrscheinlichkeit gefallen!

Similan Islands – eines der beeindruckendsten Reiseziele zum Schnorcheln

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Thailand

Flughafen: Phuket (HKT)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: alle Similan Islands

Wassertemperatur: 28 – 29 °C

Hotelempfehlung: Kantary Beach Hotel Villas & Suites Khao Lak*, Le Meridien Khao Lak Resort & Spa*, ROBINSON Club Khao Lak*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Khao Lak

Die Similan Islands sind eines der besten Reiseziele zum Schnorcheln! Das große Problem ist aber, dass Du hier nicht übernachten kannst. Das kann man jetzt positiv wie negativ sehen.

Der kürzeste Weg zu den Similans findet über Schnellboote, die von Khao Lak aus starten statt. Deswegen ist auch Khao Lak die Anlaufstelle, wenn Du auf den traumhaften Similan Islands schnorcheln möchtest. Die Thailänder sind natürlich drauf eingestellt und bieten hier unzählige Touren an, die für kleines Geld gebucht werden können. Die Überfahrt dauert ca. 1,5 – 2,5 Stunden und ist vom Festland aus ca. 60 km entfernt.

Einige der Similan Inseln werden aber trotzdem niemals angefahren, da hier ein Meeresschutzgebiet ernannt wurde, damit die Tiere ihre Rückzugsmöglichkeiten haben. Das bricht der Krone aber keinen Zacken ab. Die Similan Islands sind trotzdem traumhaft schön. Wenn Du also in Khao Lak bist, verpass nicht wenigstens 1-2 Touren in diese faszinierende Region zu buchen!

Erstklassige Unterwasserwelten, beeindruckende Riffe und unvergessliche Korallenlandschaften sind das Markenzeichen der Similan Islands. Aber auch über Wasser sind die Similan Islands unvergesslich schön. Das Bild oben stammt übrigens von der Hauptinsel Koh Similan mit dem eindrucksvollen Blick in die Ao Kuerk Bucht. Der Aufstieg dauert hier nur wenige Minuten, aber diese Aussicht hinterlässt bleibende Erinnerungen.

Ein guter Ausgangspunkt ist Khao Lak übrings auch, um die beliebte Ferieninsel Phukt zu besuchen. Aber auch der berühmte James Bond Felsen Khao Phing Kan in der Phang nga Bucht ist absolut sehenswert.

Alles in Allem sind die Similan Islands einer der besten Reiseziele zum Schnorcheln!

Koh Phi Phi – Schnorchelnd auf Spuren von Leo DiCaprio

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Thailand

Flughafen: Phuket (HKT) oder Krabi (KBV)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Loh Dalum Bay, Monkey Beach, Long Beach (Shark Point), Koh Phi Phi Ley (Maya Bay)

Wassertemperatur: 28 – 30 °C

Hotelempfehlung: Phi Phi Island Village Beach Resort*, Holiday Inn Resort Phi Phi Island*, Phi Phi CoCo Beach Resort*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub auf Koh Phi Phi

Koh Phi Phi ist eine meiner absoluten Lieblingsinseln. Nicht das Thailand an sich schon eines der traumhaftesten Reiseziele zum Schnorcheln ist, Thailand und speziell Koh Phi Phi ist wirklich eine Perle der Andamanensee, welcher zum indischen Ozean gehört.

Ja, obwohl die beiden Inseln Koh Phi Phi Don und Phi Phi Ley weit vom thailändischen Festland entfernt sind, laufen hier tagsüber schon etliche Tagestouristen durch die kleinen Gässchen. Sobald die Ausflugsboote aus Krabi und Phuket aber zum Nachmittag verschwunden sind kehrt etwas mehr Ruhe auf der Insel ein.

Dennoch muss man bedenken, dass hier gerade Abends immer noch einiges los ist. Viele kleine Pubs und Bars versüßen dir den langen Tag und mit einem leckeren Mai Tai stößt man doch gerne auf erstklassige Schnorchelausflüge an. :)

Rings um Koh Phi Phi findest Du eine beachtliche Menge an wunderschönen und traumhaften Korallenriffen, solange Du nicht in der Hafenbucht von Ton Sai Bay schnorchelst. Hier ist doch schon einiges auf dem Wasser los. Am Monkey Beach laufen sogar wilde Makaken (Wikipedia) herum, die immer mal wieder versuchen von den dortigen Schnorchlern einen kleinen Snack einzuheimsen.

Wenn Du hier die Hauptsinsel umrundet hast, was schon ein paar Wochen dauert, dann hast Du immer noch die Möglichkeit für kleines Geld einen Bootsführer anzuheuern. An der Tonsai Bay warten etliche Thais auf eine Beschäftigung und bringen dich gerne in deren urigen und berühmten Longtail Booten rüber zur Nachbarinsel Koh Phi Phi Ley.

Koh Tao – Schnorcheln an der Schildkröteninsel Thailands

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Thailand

Flughafen: Koh Samui (USM)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Tanote Bay, Koh Nang Yuan, Mango Bay

Wassertemperatur: 28 – 30 °C

Hotelempfehlung: The Tarna Align Resort*, Coral View Resort*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub auf Koh Tao

Koh Tao, was nicht anderes bedeutet als Turtle Island bzw. Schildkröteninsel, ist eine weitere Perle Thailands, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ich war an der Ostküste und zwar an der Tanote Bay mit dem kleinen Felsen mitten in der Bucht, von dem Du dich ins Wasser stürzen oder einfach nur die Aussicht genießen kannst. Von da oben kannst Du wunderbar über die Korallenlandschaft gucken, wenn die Sonne richtig steht.

Mitten in der Bucht ist sogar ein kleines Wrack auf dem Meeresboden, welches für ausgedehnte Entdeckungstouren einlädt. Das Wrack ist zwar nicht groß, es ist ein alter Motorroller :), aber immerhin eine kleine Attraktion neben den ganzen Korallen.

Auf Koh Tao hatte es damals eine riesige Population von Meereschildkröten gegeben, wodurch auch der Name Koh Tao entstanden ist. Heute ist das leider nicht mehr so zahlreich wie damals, aber es gibt Sie immer noch.

Die besten Orte zum Schnorcheln auf Koh Tao sind:

  • Tanote Bay
  • Shark Bay (hier hast Du die Chance auf Schwarzspitzenriffhaie)
  • Mango Bay
  • Aow Leuk Bay
  • Chalok baan Kao Bay
  • Japanese Garden (Nachbarinsel Koh Nang Yuan, 5 min per Longtailboot)
  • Hin Wong Bay

Du siehst schon – eigentlich kannst Du rund um Koh Tao perfekt schnorcheln. Einzig an Sairee Beach würde ich das jetzt nicht so empfehlen – hier liegt auch der schnuckelige Hafen von Koh Tao.

Madeira – Schnorcheln im Naturschutzgebiet

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Portugal

Flughafen: Funchal Airport (FNC)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Unterwasser-Naturschutzgebiet Garajau

Wassertemperatur: 18 – 24 °C

Reisebericht: Schnorcheln in Madeira

Hotelempfehlung: Hotel Sentido Galosol*, Hotel Sentido Galomar*

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Madeira

Kannst Du dir eines dieser Reiseziele zum Schnorcheln vorstellen, bei denen Du direkt als Hausriff ein Unterwassernaturschutzgebiet dein Eigen nennen kannst?

Genau so etwas findest Du auf der Blumeninsel Madeira im atlantischen Ozean! Madeira kann deutlich mehr als in einer farbenprächtigen Blumenpracht zu erstrahlen. Das riesige Unterwasser-Naturschutzgebiet Garajau, welches sich an der Ostküste erstreckt bietet faszinierende Fels– und Riffformationen.

Höhlen, lichtdurchflutete Canyons, durch die Du mit ein wenig Übung sogar komplett hindurchtauchen kannst. Mit etwas Glück kannst Du auf den majestätischen Mantarochen treffen, der mit einer unglaublichen Spannweite von bis zu 7 Metern für bleibende Erinnerungen sorgen wird. Ich habe ihn leider nicht angetroffen, obwohl ich täglich im Wasser war, aber ich kenne einige Apnoetaucher, die ihn gesehen haben.

Perfekter Ausgangspunkt, um dieses Naturschutzgebiet ausgiebig zu erkunden ist ganz klar der schnuckelige ort Canico de Baixo im Süd-Osten von Madeira.

Hier sind auch direkt 2 empfehlenswerte Hotels (Hotel Sentido Galosol*, Hotel Sentido Galomar*) , in denen wir auch schon untergekommen waren. Gefrühstückt wird hier direkt am Pool mit einer wundervollen und traumhaften Aussicht aufs Meer.

Da es hier eine Steilklippe ist, wie beinahe überall auf Madeira, gelangst Du ausschließlich über einen kleinen Fahrstuhl und eine Treppe unten zum Wasser, wo Du auch direkt eine kleine aber ausgezeichnete Tauchbasis findest: das Manta Diving Center. Der Name ist hier Programm. Normalerweise kommen hier regelmäßig Mantas in die Bucht – es sei denn sie können riechen, dass ich da gerade auf Sie warte….. :(

Dennoch fand ich das Schnorcheln bzw. Apnoetauchen hier wirklich gelungen!

Reiseziele in Bali mit bleibender Erinnerung

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Indonesien

Flughafen: Denpasar (DPS)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Amed, Tulamben, Blue Lagoon Padang Bai, Gili Inseln

Wassertemperatur: 27 – 29 °C

Hotelempfehlung: The Griya Villas & Spa* (Amed), The Sankara Suites & Villas by Pramana* (Ubud, Kultur pur); Meno Mojo Resort* (Gili Meno), Tauch Terminal Resort* (Tulamben)

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Bali

Bali – was soll ich dir sagen? Bali ist einfach der absolute Wahnsinn!

Eigentlich ist Bali viel zu schade, um den ganzen Urlaub nur im Wasser zu verbringen. Bali ist landschaftlich über- sowie unter Wasser ein absoluter Wahnsinn.

Diese paar Wörter hier reichen auch gar nicht aus, um dir Bali ein wenig näher zu bringen. Die Menschen dort sind wirklich unglaublich nett, friedlich, hilfsbereit (wir sind mehrmals mit dem Roller liegen geblieben und uns wurde stets freundlich geholfen) und diese Kultur ist wirklich bemerkenswert und faszinierend.

Landschaftlich ist Bali eines der besten Reiseziele auch zum Schnorcheln!

Du merkst mit Sicherheit schon, dass ich gar nicht mehr aus dem Loben raus komme, aber so ist das nunmal :)

Wir haben eine selbstgeplante Bali Rundreise gemacht und konnten daher einen guten Einblick in die verschiedenen Ortschaften bekommen.

Oben im Nordosten bei Amed und Tulamben findest Du neben Padang Bai die besten Orte und Riffe zum Schnorcheln. Das ein- oder andere Schiffswrack liegt sogar in unmittelbarer Nähe zum Strand und kann wunderbar schnorchelnd erkundet werden.

Wenn dir Bali nicht ausreicht, dann findest du auf den benachbarten Gili Inseln (Gili Meno, Air und Trawangan) und auf Nusa Lembogan sowie Nusa Penida weitere exklusive Schnorchelspots! Die ersten 2 Fotos oben sind von Nusa Penida ;)

Welchen Ort Du auf Bali meiden solltest, vorausgesetzt Du bist nicht nur nach Party aus, ist Kuta.

Kuta ist Crazy :)

Schnorcheln in Mauritius

Land: Mauritius

Flughafen: Mauritius Int. Airport (MRU)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Le Morne Brabant Beach, Trou aux biches, Île aux Cerfs

Wassertemperatur: 23- 28 °C

Reisebericht: Schnorcheln auf Mauritius

Hotelempfehlung: Trou aux Biches Beachcomber Golf Resort* (Trou Aux Biches), LUX* Le Morne* (Le Morne Beach), Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa* (Le Morne Beach)

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub in Mauritius

Mauritius bietet im Gegensatz zur Nachbarinsel Seychellen einen erstklassigen Mix aus Landschaft und Kultur. Die Seychellen punkten hier eher mit einer noch schöneren Landschaft als Sie Mauritius eh schon bietet.

Wenn Du einen Schnorchelurlaub auf Mauritius planst, dann musst Du unbedingt den Strand am berühmten und erfurchtgebietenden Le Morne Brabant besuchen! Das sollte auf jede ToDo Liste gehören. Der Strand und auch das Außenriff sind einsame Spitzenklasse. An dem palmengesäumten Strand des Le Morne Brabant kommen tagsüber oft Einheimische. Sie halten hier ihre Mittagspause und genießen den Blick aufs Meer mit einem kleinen mobilen Grill. Eigentlich wollte ich die Gruppe nur kurz filmen, aber ohne 1-2 leckere Phoenix mit denen getrunken zu haben und etwas Oktopussaltat zu verdrücken, ließen Sie mich nicht wieder abdüsen :)

Als zweite Top Destination findest Du oben im Nord-Westen von Mauritius den nächsten Strand, der sich vor dem letzten in keinster Weise verstecken muss. Der Strand Trou aux biches ist eines der nächsten traumhaften Reiseziele zum Schnorcheln.

Die Hotelanlagen liegen in unmittelbarer Nähe zum Strand und Du kannst direkt ins Meer herein spazieren und losschnorcheln. Der Strand an sich ist ziemlich schmal und teilweise hängen die Palmenwedel über den Strand bis ins Meer.

Dieser Strand gehört schon aufgrund seiner unfassbaren Schönheit mit zu meinen Top 10!

Die dritte Attraktion zum Schnorcheln findest Du auf der kleinen Insel Île aux Cerfs, die sich an die Ostküste von Mauritius schmiegt. Eine kleine und unbewohnte Perle im indischen Ozean. Um auf diese kleine wunderschöne Insel zu gelangen musst Du nach Trou d’Eau Douce düsen, um von dort per Schnellboot oder Katamaran nach Île aux Cerfs überzusetzen. Auch hier wirst Du fantastische Gebiete und Riffe zum Schnorcheln finden.

Spektakuläre Reiseziele zum Schnorcheln auf den Seychellen

Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Republik Seychellen

Flughafen: Mahe (SEZ)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff:

Wassertemperatur: 26 – 30 °C

Hotelempfehlung: Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare* (Mahe, Baie Lazare), Cerf Island Resort* (Mahe, Ile Aux Cerfs), Le Domaine de l´Orangeraie* (La Digue)

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub auf den Seychellen

Die Seychellen – schönere Strände als hier habe ich wirklich noch nirgendwo gesehen! Landschaftlich geht es nochmal eine große Stufe nach oben im direkten Vergleich mit Mauritius….das hätte ich mir niemals vorstellen können.

Die Seychellen bestehen aus vielen kleinen zum Teil unbewohnten Inseln, von denen die 3 Inseln Mahe, Praslin und La Digue zu den größten gehören. Direkt vor Mahe liegt ein erstklassiges Naturschutzgebiet – der Saint-Anne Marine National Park. Hier gibt’s einer der besten Reiseziele zum Schnorcheln. Kristallklares Wasser, schimmernde und lichtdurchflutete Korallenriffe, welche sich farbenprächtig aneinanderreihen.

Wenn Du diese Gegend wie aus dem EffEff kennst, wartet schon das nächste Highlight ein paar Autominuten entfernt auf dich. Am Anse Royale Beach, der dir mit garantierter Sicherheit die Kinnlade herunterfallen lässt, wird dein Schnorchler- und Taucherherz um etliche Schläge schneller schlagen lässt. Mit 100%iger Garantie!

Ca. 200 Meter vom Strand entfernt ist hier eine kleine Insel mitten im Korallenriff, die quasi von einem intakten Korallenriff umgeben und eingefasst ist.

Wenn Du dann hier auch irgendwann alles gesehen haben solltest, findest Du am Baie Lazare Beach erneut eine traumhafte Bucht, die ihresgleichen sucht. Am besten kannst Du hier oben am Nordwestlichen Ende schnorcheln und die kristallklare Unterwasserwelt erkunden.

Den schönsten Strand mit weiteren unglaublich guten Schnorchelgelegenheiten findest Du auf der Nachbarinsel La Digue und dem berühmten Strand, der sogar schon für einige Werbespots verwendet wurde. Ich konnte es nicht glauben, wie unfassbar beeindruckend er in echt auf einen wirkt. Ich rede vom Anse Source d’Argent.

Gefühlt bin ich immer noch dort im Wasser, während ich hier gerade versuche die richtigen Worte zu finden.

Die Seychellen sehen mich auf jeden Fall nochmal irgendwann wieder :)

Zum Schnorcheln auf die Malediven

Reiseziele zum Schnorcheln
Reiseziele zum Schnorcheln
Reiseziele zum Schnorcheln

Land: Malediven

Flughafen: Male (MLE)

Beste Reisezeit: ganzjährig

Bestes Hausriff: Embudu Village

Wassertemperatur: 28 – 29 °C

Reisebericht: Schnorcheln auf den Malediven

Hotelempfehlung: Embudu Village* (Süd Male Atoll)

Beste Pauschalreiseangebote: Urlaub auf den Malediven

Das die Malediven einer der besten Reiseziele zum Schnorcheln sind dürfte dir mit garantierter Sicherheit bewusst sein. Oder ist das neu?

Ich kann hier jetzt nicht auf alle Inseln eingehen, aber die Insel Embudu mit dem gleichnamigen Hotel Embudu Village* ist zum Beispiel eines dieser Top Reiseziele zum Schnorcheln. Das 3-Sterne Hotel ist auch die einzige Unterkunft auf dieser wunderschönen Insel im Süd Male Atoll der Malediven.

Einmal am Hauptflughafen der Malediven angekommen dauert die Überfahrt ins Süd Male Atoll nach Embudu auch nur noch wenige Minuten.

Embudu bietet wie die meisten anderen Inseln der Malediven ausschließlich gigantische Schnorchel- und Tauchreviere. Viele andere Dinge, außer vielleicht relaxen und den neuen Lieblingswälzer schmökern kann man hier nicht unternehmen. Aber genau deswegen fliegt man doch zu den Malediven, oder nicht ;)

Dafür sind die Malediven aber eines der besten Reiseziele zum Schnorcheln!

Und genau das kann die 3km lange Insel Embudu richtig gut.

Hier findest Du ein beeindruckendes Riff, welches sich rings um die Insel erstreckt. Eine von deutschen Tauchlehrern geführte Tauchbasis, bei denen Du auch Tauchkurse und Tauchausflüge buchen kannst runden das Paket ab. Wenn dir das Schnorcheln irgendwann zu langweilig wird und Du tiefere Schichten erkunden möchtest, findest Du hier überaus nette Tauchlehrer, die dir weiter helfen.

Einen Urlaub auf Embudu wirst Du lange in Erinnerung behalten!

Wichtige Infos für diese Reiseziele zum Schnorcheln

Dinge, die für diese Reiseziele zum Schnorcheln interessant sind

#1 Mückenschutz

In einigen Ländern triffst Du auf ein feucht-warmes Klima, welches Mücken lieben, und Sie so natürlich zahlreich anzutreffen sind – diese Plagegeister.

Auf Bali und in Thailand trifft das zum Beispiel zu. Was Du hier aber nicht findest, sind Mücken, welche die gefährliche Krankheit Malaria übertragen. Hier hatte ich mich natürlich im Vorfeld gut informiert. Alle Inseln östlich von Bali, sprich Komodo und Co., haben aber genau diese Mücken. Auf Bali und in Thailand musst Du dich also mit solchen Problemen nicht rumschlagen.

Das hier in Europa erhältliche Mittel gegen Mücken hilft da leider überhaupt nicht. Die Mücken schmunzeln sich einen zurecht und attackieren dich trotzdem. Spar dir das Geld hier also lieber und hol dir Vor-Ort in einer Apotheke (Pharmacy) das richtige Anti-Mücken-Mittel.

#2 Sonnenschutz

Der UV-Index ist in meinen empfohlenen Reiseziele zum Schnorcheln entsprechend hoch – deutlich höher als hier bei uns im kühlen Europa. Unter einem Lichtschutzfaktor 20 würde ich nicht aus dem Haus gehen – und ich bin auch ein Mensch, der sich gerne braun brutzelt und viel Sonne verträgt. Die UV-Strahlen da sind aber weitaus stärker. Also mindest LSF 20 lieber 30 nehmen.

Beim Schnorcheln kannst Du dich erstens durch einen Apnoe Anzug schützen, Du solltest aber trotzdem deine Ohren obendrauf eincremen. Hört sich doof an, aber wenn Du lange im Wasser bist, dann verbrennt das da oben, und im Nacken (wenn Du keinen Neoprenanzug trägst) als erstes. Ich kann ein Liedchen davon singen :(

#3 Feuchtigkeit in Südostasien

Die hohe Luftfeuchtigkeit kann ziemlich belastend sein. Es ist auf jeden Fall eine interessante Erfahrung, wenn Du einer so hohen Luftfeuchtigkeit noch nie ausgesetzt warst.

Wenn Du Probleme mit einer hohen Luftfeuchtigkeit hast, dann wäre Ägypten die deutlich bessere Wahl. Die Luft ist da wirklich staubtrocken. Neoprenanzüge und Handtücher trocknen innerhalb kürzester Zeit :).

D

#4 Fortbewegungsmittel

In Ägypten hast Du beinahe kaum eine Chance dir selber ein Auto zu besorgen. Hier lässt Du dich am besten von Tauchbasen oder von Ortsansässigen herum kutschieren. Für ein bisschen Bakschich (Wikipedia), so nennen es die Ägypter gerne – es ist nichts anderes als ein wenig Trinkgeld, kommst Du ziemlich weit.

Für Thailand, Bali, Mauritius und Co. mietest Du dir am besten einen Motorroller Vor-Ort oder buchst vorab einen Mietwagen*, der dir deutlich mehr Komfort und natürlich auch Platz bietet.

#5 Bargeld abheben

Da Du dich hier meistens außerhalb des EURO-Raums aufhalten wirst, musst Du dir zwangsläufig Gedanken machen, wie Du an den Bargeld kommen kannst. Mit den üblichen Gebühren von einer Filialbank, die wirklich horrend hoch sind, es es ratsam zur DKB zu wechseln.

Bei der DKB hast Du als Aktivkunde eine kostenlose Kreditkarte*, die dir die Möglichkeit bietet weltweit kostenlos an dein Geld zu gelangen!

Ich nutze Sie schon etliche Jahre speziell für meine Urlaubs- und Tauchreisen jeglicher Art. Du kannst hier im ganzen europäischen Raum und sogar weltweit kostenlos Bargeld an den ortsüblichen Automaten (auch ATM) abheben!

Reiseziele zum Schnorcheln: Das Fazit

So hätten wir’s. Ich hoffe dir hat dieser kleine Ausflug zu diesen erstklassigen Reiseziele zum Schnorcheln gefallen?

So in Erinnerung zu schwälgen ist echt eine tolle Sache. Mir hat dieser Beitrag hier richtig Freude bereitet – man erinnert sich immer wieder gerne an diese wundervollen und erstklassigen Reiseziele zum Schnorcheln und natürlich auch zum Tauchen zurück.

Grundsätzlich bieten dir alle dieser 12 Reiseziele perfekte Bedingungen zum Schnorcheln / Tauchen!

Ägypten ist Preis-/Leistungstechnisch natürlich was die Korallenriffe anbelangt unübertroffen. Dafür hast Du in Ägypten aber auch meistens ausschließlich ein Riff, an dem Du dich aufhalten kannst. Die Umgebung abseits der Hotelanlagen ist hier dann natürlich etwas spärlich, wenn nicht sogar ziemlich karg und öde. Also als reiner Schnorchelurlaub ist Ägypten schon ziemlich cool!

Das hast Du in Bali, Thailand, Mauritius und Co. natürlich nicht. Hier findest Du neben einer hochinteressanten Kultur, fantastische Landschaften und unglaublich freundliche und friedfertige Menschen. Jeder Urlaub bei einem dieser Reiseziele zum Schnorcheln hat mich immer wieder auf eine positive Art verändert und mir neue Dinge über das Leben gelehrt.

Jedes dieser einzigartigen Reiseziele hat mich nicht nur zum Schnorcheln bzw. Apnoetauchen begeistert – sie sind mir eins nach dem anderen ans Herz gewachsen und ich freue mich schon wieder einen Fuß auf eines dieser Länder zu setzen.

So, ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick zu dem Thema “Reiseziele zum Schnorcheln” geben.

Konntest Du bereits einer dieser Reiseziele zum Schnorcheln besuchen?

Schreib’s mir gerne unten in die Kommentare.

Interessante Beiträge

Apnoetauchen lernen

Über den Autor

Sebastian ist Gründer von Freitauchen Lernen, Reisejunkie, Apnoetauchlehrer und Videofilmer. Er ist absoluter Fan dieses Sports mit all seinen wunderbaren Facetten und er liebt es angehenden und fortgeschrittenen Apnoetauchern diesen faszinierenden Sport beizubringen und deren Wissen zu vertiefen.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.