,

Die besten Strände, wo Du vom Strand aus Schnorcheln kannst

Vom Strand aus Schnorcheln

Direkt vom Strand aus zu Schnorcheln gefällt mir persönlich auch immer am Besten! Da ich schon viele Reiseziele beschnorcheln konnte, worüber ich bis heute extrem glücklich bin, möchte ich dir heute hier meine persönlichen Lieblingsziele vorstellen. Hier kannst Du direkt vom Strand aus Schnorcheln und findest dich inmitten der schönsten Korallenriffe dieser Welt wieder.

Klingt gut?

Die besten Strände, wo man vom Strand aus Schnorcheln kann sind in Ägypten, Mauritius, Malediven, Seychellen, Philippinen, Thailand und auf Sardinien. Hier findet man kristallklares Wasser, ein intaktes Korallenriff, eine üppige Flora und Fauna und der Zugang zum Meer ist mehr als leicht.

Perfekt, dann lass uns mal Eintauchen in die schönsten oben genannten Reiseziele, wo Du unfassbar schöne Strände findest an denen Du unmittelbar vom Strand aus Schnorcheln kannst und wirklich traumhaft schöne Korallenriffe vorfindest.

Viel Spaß beim Lesen.

Die schönsten Ziele, um vom Strand aus zu Schnorcheln

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ägypten

Beste Reisezeit: ganzjährig

Wassertemperatur: ca. 26 – 30°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln in Ägypten

Salam aleikum – ach ja Ägypten – wie sollte es auch anders sein. Warst Du schon mal in Ägypten zum Schnorcheln? Nein?

Auweia. Da hast Du ganz schön was verpasst. Aber! Da Du hier noch nicht warst kannst Du dich auf etwas ganz besonderes freuen. Die Korallenriffe hier zum Schnorcheln in Ägypten sind mit die besten die ich weltweit so zu Gesicht bekommen habe. Und damit übertreibe ich garantiert nicht!

Speziell die Riffe rund um Marsa Alam, der Soma Bay, Makadi Bay, Sharm el Sheikh und in Dahab werden dir mit Sicherheit gefallen, wenn dir Korallen und die Unterwasserwelt gefallen. Hier kannst Du überall vom Strand aus Schnorcheln und findest erstklassige und wunderschöne Korallenriffe.

Ägypten-Typisch kannst Du direkt vom Strand aus los Schnorcheln und befindest dich direkt in einer seichten Lagune, die zur Riffkante hin immer weiter abfällt, bevor dann der große Dropoff kommt. Hier an der Riffkante fällt das Korallenriff dann in einem steilen Winkel nach unten hin ab, bevor es dann meistens unten auf den Sandboden trifft. Dies ist dann meistens so zwischen 10 und 30 Metern – je nachdem, wo Du gerade in Ägypten bist.

Die Riffkante ist wirklich exzellent zum Schnorcheln, wenn Du auch mal etwas größere Fische beim Schnorcheln sehen möchtest.

Gerade deswegen bietet Ägypten speziell für Anfänger aber auch für Experten super Bedingungen. Du kannst dich entweder im seichten Riffdach aufhalten, den Sandboden absuchen oder aber raus zur Riffkante und das intakte Korallenriff bestaunen und hoffen, dass endlich mal was Großes vor deine Linse schwimmt.

Ach, ich liebe Ägypten. Wird Zeit, dass ich mal wieder hier hin komme! ;)

Wenn Du einen gewissen Standard beibehalten möchtest, dann solltest Du einen Blick auf die besten 5 Sterne Hotels in Ägypten werfen. In Ägypten solltest Du nämlich unbedingt auf die richtigen Hotels achten.

Hier findest Du alles über die besten Gegenden zum Schnorcheln in Ägypten

Mauritius

Schnorcheln vom Strand aus

Beste Reisezeit: Dezember – April

Wassertemperatur: ca. 27°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln auf Mauritius

Mauritius ist schon ein wahre Augenweide! Der heimische Rum aus der eigenen Rum-Destillerie in Chamarel topt wirklich alles. Da wir hier in diesem Beitrag vom Strand aus Schnorcheln möchten widmen wir unser aber lieber wieder diesem wichtigen Thema! Alles andere ist nur wieder Träumerei meinerseits ;)

Auf Mauritius gibt es vor allem 3 wichtige Strände, von wo aus du direkt schnorcheln kannst und dich direkt in einer wunderschönen Korallenlandschaft befindest.

Nummer 1 und der Top Strand schlechtweg! Wo Du unmittelbar vom Strand aus Schnorcheln kannst ist ganz klar der Le Morne Beach (Wikipedia) am gleichnamigen berüchtigten Tafelberg Le Morne Brabant im Süd-Westen Mauritius. Wenn man bedenkt, dass sich hier hin die letzten Sklaven zurückgezogen haben, bevor dann endlich die Sklaverei auf Mauritius abgeschafft wurde. Unglaublich. Und das in dieser Gegend.

Der 2. schöne Strand auf Mauritius, wo Du vom Strand aus Schnorcheln kannst und ein wunderschönes Korallenriff direkt vor deiner Haustür liegt ist am Troux aux Biches (Wikipedia). Vorteil an diesem Strand ist, dass der Strand nicht sonderlich breit ist und die Palmen hier beinahe bis ins Wasser über hängen. Du kannst hier also direkt vom Strand aus Schnorcheln und befindest dich direkt auf dem Riffdach.

Der Weg zur Riffkante ist hier aber hauptsächlich bei Flut zu empfehlen, da die Lagune doch schon sehr flach ist und dir hier viele Korallen den Weg versperren. Du kannst dir aber auch einen Weg durch die Korallen bahnen und so zum Außenriff gelangen – das war aber gar nicht so einfach :)

Der letzte Strand auf Mauritius, wo Du vom Strand aus bestens Schnorcheln kannst befindet sich auf der an Mauritius anschmiegenden Insel Ile aux Cerfs im Osten von Mauritius. Hier kommst Du allerdings nur per gemieteten Boot / Fähre hin – aber es lohnt sich!

Die besten Strände mit erstklassigen Hausriffen zum Schnorcheln auf Mauritius

Seychellen

Schnorcheln vom Strand aus

Beste Reisezeit: ganzjährig

Wassertemperatur: ca. 28°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln auf den Seychellen

Die Seychellen sind landschaftlich wirklich unglaublich! Die aus dem Wasser heraus ragenden Granitfelsen, die über eine lange Zeit glattgewaschen wurden, waren schon Model für so manchen Fotografen. Meine Bilder sind zwar bei weitem nicht so gut geworden, ich bin aber trotzdem froh, die Seychellen besucht zu haben.

Die Seychellen bestehen grundsätzlich aus 3 größeren Inseln und noch ganz vielen kleineren, die touristisch zum Teil gar nicht erschlossen sind.

Auf den 3 größeren Inseln, die wirklich alle 3 traumhaft schön sind, findest Du viele Traumstrände mit sehr schönen Hausriffen.

Auf Mahe, der größten Hauptinsel, auf der übrigens auch der Flughafen liegt, sind gleich mehrere schöne Strände. Die Strände Anse Royal, Anse Intendance und dem Baie Lazare sind mit die schönsten Strände auf Mahe. Hier kannst Du natürlich direkt vom Strand aus Schnorcheln und hast spitzenmäßige Hausriffe vor deinen Füßen oder soll ich lieber sagen Flossen :).

Der beste Strand zum Schnorcheln auf Mahe ist meiner Meinung nach der Anse Royale.

Auf Praslin findest Du am Anse Lazio und am Anse Kerlan 2 Strände, von wo aus Du direkt schnorcheln kannst und die über ein wirklich gutes Hausriff verfügen.

Auf La Digue braucht man nicht lange überlegen. Die Insel ist der Hammer. Der ein- oder andere Strand wurde hier sogar schon für diverse Werbespots benutzt – was ich mir natürlich nicht entgehen lassen konnte.

Ich spreche hier vom Anse Source d’Argent. Was hier über Jahrmillionen geschaffen wurde ist wirklich unfassbar. Das Wasser hier ist aber sehr flach – dafür aber ziemlich warm. Hier waren garantiert mehr als 30°C. Der Weg zum Außenriff ist hier allerdings schon ein paar Minuten entfernt.

Die besten Strände zum Schnorcheln auf den Seychellen

Mahe:

  • Anse Royale
  • Anse Intendance
  • Baie Lazare

Praslin:

  • Anse Lazio
  • Anse Kerlan
  • Anse Petite Cour

La Digue:

  • Anse Severe
  • Anse Source d’Argent
  • Anse Caiman

Wenn du weitere hilfreiche Infos zu den Seychellen und noch mehr Strände und Hausriffe zum Schnorcheln auf den Seychellen suchst wirst du hier fündig.

Malediven

Schnorcheln vom Strand aus

Beste Reisezeit: Januar – April

Wassertemperatur: ca. 29°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln auf den Malediven

Auf den Malediven findest Du unzählige Strände, die wirklich traumhaft schön aussehen. Aber leider ist bei vielen das Korallenriff vollständig zerstört oder hat in den letzten Jahren durch den Klimawandel leider ganz schön gelitten. Wirklich traumhaft schöne Korallenriffe findest Du daher nur noch an einer handvoll Strände.

Ein Strand, von wo aus du los schnorcheln kannst ist der auf der kleinen Perle der Malediven namens Embudu. Hier liegt dann auch das empfehlenswerte Embudu Village*.

In meinem engen Freundeskreis fahren viele schon seit Jahren hier nach Embudu. Embudu liegt in einem kleinen Kanal im Süd-Male Atoll und wird von frischem nährstoffreichen Wasser umspült. Vielleicht gerade deswegen sind die Korallen und die Unterwasserwelt deshalb noch völlig intakt. Embudu bietet auf jeden Fall einen Strand, von wo Du aus schnorcheln kannst, und wo es sich auch lohnt zu schnorcheln!

Als nächstes Highlight wartet hier auf den Malediven die Insel Filitheyo mit dem passendem Filitheyo Island Resort* im Fafuu Atoll auf dich. Das Hausriff hier ist in einem wirklich bemerkenswerten Zustand und Du hast hier natürlich wieder die Chance direkt vom Strand aus zu Schnorcheln! Filitheyo bietet sogar Wasserbungalows an – von denen Du direkt ins wunderschöne türkisfarbene und mollig warme Meer springen kannst.

Das gefällt mir persönlich auch ziemlich gut an den Malediven. Die Malediven sind ein wahres Paradies für uns Wasserratten. Viel mehr braucht man doch gar nicht zum Leben, oder? :)

Neben diesen beiden Inseln findest Du im Ari Atoll noch ein paar ausgelesene Inselchen. Meine Favoriten wären hier Athuruga, Thudufushi, Bathala, Ellaidhoo, Vakarufahli, Vilamendhoo, Vakarufahli und Angaga.

Hier gibt’s noch mehr Infos über das Schnorcheln auf den Malediven

Philippinen

Schnorcheln vom Strand aus

Beste Reisezeit: Dezember – Mai

Wassertemperatur: ca. 30°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln auf den Philippinen

Kommen wir zum nächsten außerordentlich gutem Reiseziel. Die Philippinen dürfen hier natürlich nicht fehlen. Schon mal hier gewesen? Dann darfst Du dich auf einen Schnorchel Urlaub der Oberklasse freuen. Ausgesprochen schöne und zum Teil menschenleere Buchten – je nachdem, wo du dich so rumtreibst ;) – und Korallenriffe, die es in sich haben.

Schneeweiße Sandstrände auf Boracay, Sardinenschwärme in Moalboal oder exklusive Buchten mit herausragenden Korallenriffen auf Coron und El Nido – sogar oft in geschützten Naturschutz Reservaten. Hier gibt’s gleich mehrere Stellen und Inseln, wo du vom Strand aus Schnorcheln kannst und dich gleich in einer außergewöhnlichen Unterwasserwelt befindest.

Weitere Highlights der Philippinen ist die Insel Apo Island oder auf Nalusuan Island im Nalusuan Island Marine Sanctuary Unterwasser Naturschutzpark.

Als absolutes Ober-Highlight unternimmst Du einfach einen Ausflug zum Tubbataha-Riff Nationalpark – dem größten Korallenriff der Philippinen. Hier triffst du regelmäßig auf Delfinschulen, Walhaie, Mantas, Makrelen, Haie, Zackenbarsche und natürlich auch auf Schildkröten. Das Riff wurde übrigens 1993 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und steht daher unter besonderem Schutz!

Hier gibt’s zwar keinen Strand, von wo Du schnorcheln kannst, aber dieser Ausflug ist trotzdem eine Wucht und sollte bei einer Philippinen Reise mit eingeplant werden!

Für mehr Infos findest Du hier die besten Strände und Inseln zum Schnorcheln auf den Philippinen.

Thailand

Beste Reisezeit: November – April

Wassertemperatur: ca. 28°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln in Thailand

Sawadee krap. Jaja, meine zweite Heimat :)

Auch wenn ich Thailand wirklich sehr in mein Herz geschlossen habe – bewerte ich das hier in diesem Beitrag trotzdem subjektiv und ohne jeglichen Extrabonus. Versprochen! :)

In Thailand gibt es gleich mehrere schöne Strände, die perfekt zum Schnorcheln geeignet sind. Und nein Pattaya zählt nicht dazu – auch wenn der ein- oder andere es sich hier wünschen würde.

Ich rede hier eher von hochkarätigen Inseln, die es wirklich in sich haben.

Nummer #1 der besten Inseln zum Schnorcheln ist definitiv Koh Nangyuan (Wikipedia) – die über einen kleinen Strand aus 3 kleinen Teilinseln verbunden ist (oben das Bild). Der Strand hat leider keinen offiziellen Namen, nennen wir ihn also Nangyuan Beach :) – vom Strand aus Schnorcheln könnte kaum besser sein. Denn hier ist ein großes Korallenriff (Japanese Garden), welches wirklich in einem sehr guten Zustand ist. Schnorcheln ist hier allerdings nur ohne Flossen zum Schutz der Korallen erlaubt!

Koh Nagnyuan ist die Nachbarinsel von Koh Tao – wie passend! Das ist nämlich die nächte Top-Insel auf meiner Liste. Hier findest Du rings um die Insel herum mehrere außergewöhnliche Strände zum Schnorcheln. Einer davon ist die Tanote Bay in der ich auch schon mal untergekommen war. Koh Tao bedeutet übrigens Turtle Island :) und die gibt’s hier wirklich zu sehen!

Das Repertoire reißt nicht ab – auf zur nächsten Insel. Koh Phi Phi überzeugt unter anderem mit dem Long Beach und dem Monkey Beach oder aber Koh Phi Phi Ley mit der berühmten Maya Bay!

Ich kann hier noch so viel mehr erzählen, aber wenn du über Thailand mehr erfahren möchtest, dann findest Du hier die besten Strände und Inseln zum Schnorcheln in Thailand.

Sardinien

Schnorcheln vom Strand aus

Beste Reisezeit: Juni – Oktober

Wassertemperatur: ca. 25°C

Schnorchelplätze: Schnorcheln auf Sardinien

Du kennst Sardinien nur von Postkarten? Dann hast Du ganz schön was verpasst. Sardinien wird auch oft als die Karibik von Europa bezeichnet. Aber da du ja Sardinien schon auf Postkarten gesehen hast, ist dir bestimmt mal die Frage aufgekommen, welche Strände denn hier so schön sein können.

Nun ja, ich hätte es selber auch nicht geglaubt, da ich meistens nur in ferneren Ländern unterwegs war. Aber Sardinien hat wirklich den ein- oder anderen exklusiven Strand. Wenn Du also vom Strand aus Schnorcheln möchtest, dann solltest Du dich auf den Osten Sardiniens konzentrieren. Genauer gesagt auf den Golf von Orosei.

Hier an der steilen Ostküste Sardiniens findest Du einen schönen Strand nach dem anderen. Der wichtigste ist möglicherweise schönste ist der Cala Goloritze, gefolgt von Cala Luna, Cala Mariolu, Cala Sisine und Spiaggia di Cala Fuili. Du siehst schon, dass hier ein Strand versucht dem anderen das Wasser zu reichen. Welcher von denen der schönste ist ist schwer zu sagen – obwohl ich mir alle genauestens angesehen habe – über und unter Wasser natürlich :)

Cala Goloritze ist wahrscheinlich der schönste von allen.

Die Felsformationen, die teilweise sogar über dem Meer hängen und so kleine Kathedralen bilden, durch die du in dem kristallklaren Wasser schnorcheln kannst waren schon beeindruckend. Das Wasser auf Sardinien war sowieso ziemlich klar, gepaart mit diesen Traumstränden, hat das Sardinien auf diese Liste gehoben. Kein tropisches Reiseziel, weshalb die Wassertemperaturen hier natürlich geringfügig kälter sind als bei den anderen Zielen.

Dennoch gibt es sehr schöne Strände zum Schnorcheln.

Wenn Du also vom Strand aus Schnorcheln möchtest findest Du hier noch viele weitere hilfreiche Infos zum Schnorcheln auf Sardinien.

Erstklassige Reiseziele bei denen Du vom Strand aus Schnorcheln kannst

Fazit

Dir gefallen Bootsausflüge nicht so und möchtest lieber vom Strand aus Schnorcheln? Das kann ich gut nachvollziehen, denn ab und an ist es doch recht entspannt, wenn man sich einfach die Flossen über stülpt, Maske aufsetzt und dann ab ins Meer hüpfen kann.

In allen oben genannten Zielen findest Du Strände, von denen man direkt los schnorcheln kann. Und das ist doch manchmal genau das, was wir brauchen – ohne groß zu suchen.

Egal für welchen du dich letztendlich entscheidest, grüß mir bitte die schönen Korallenriffe – und wenns Thailand wird denk dran die leckeren Currys dort zu vernaschen – und zwar in ausreichendem Maße. :)

Solltest Du auf den Malediven einen Strand anvisieren, von wo aus Du exzellent Schnorcheln kannst, so ist Embudu mit dem Embudu Village* oder dem Filitheyo Island Resort* auf Filitheyo allererste Wahl.

Kleiner Tipp: Hier findest Du den großen Preis-Vergleich der besten Reiseziele zum Schnorcheln.

Kennst Du noch einen anderen respektablen Strand, von dem man aus gut Schnorcheln kann und der es auch wert ist hier in diese Liste aufgenommen zu werden?

Schreib’s mir gerne unten in die Kommentare

Interessante Beiträge

Apnoetauchen lernen

Über den Autor

Sebastian ist Gründer von Freitauchen Lernen, Reisejunkie, Apnoetauchlehrer und Videofilmer. Er ist absoluter Fan dieses Sports mit all seinen wunderbaren Facetten und er liebt es angehenden und fortgeschrittenen Apnoetauchern diesen faszinierenden Sport beizubringen und deren Wissen zu vertiefen.

Affiliate / Werbelinks (*)

Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem Anbieter eine kleine Provision. Alle verlinkten Produkte sind solche, die ich selber benutze, oder mir auch kaufen würde. Für dich entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

0 Kommentare

Sprich Dich aus

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.